Burg Raabs – Bibliothek der Provinz - Raabs an der Thaya, Waldviertel, Niederösterreich

Burg Raabs – Bibliothek der Provinz - Raabs an der Thaya - Waldviertel
Burg Raabs – Bibliothek der Provinz - Raabs an der Thaya - WaldviertelBurg Raabs – Bibliothek der Provinz - Raabs an der Thaya - WaldviertelBurg Raabs – Bibliothek der Provinz - Raabs an der Thaya - WaldviertelBurg Raabs – Bibliothek der Provinz - Raabs an der Thaya - WaldviertelBurg Raabs – Bibliothek der Provinz - Raabs an der Thaya - WaldviertelBurg Raabs – Bibliothek der Provinz - Raabs an der Thaya - WaldviertelBurg Raabs – Bibliothek der Provinz - Raabs an der Thaya - WaldviertelBurg Raabs – Bibliothek der Provinz - Raabs an der Thaya - WaldviertelBurg Raabs – Bibliothek der Provinz - Raabs an der Thaya - WaldviertelBurg Raabs – Bibliothek der Provinz - Raabs an der Thaya - WaldviertelBurg Raabs – Bibliothek der Provinz - Raabs an der Thaya - WaldviertelBurg Raabs – Bibliothek der Provinz - Raabs an der Thaya - WaldviertelBurg Raabs – Bibliothek der Provinz - Raabs an der Thaya - WaldviertelBurg Raabs – Bibliothek der Provinz - Raabs an der Thaya - WaldviertelBurg Raabs – Bibliothek der Provinz - Raabs an der Thaya - WaldviertelBurg Raabs – Bibliothek der Provinz - Raabs an der Thaya - WaldviertelBurg Raabs – Bibliothek der Provinz - Raabs an der Thaya - WaldviertelBurg Raabs – Bibliothek der Provinz - Raabs an der Thaya - WaldviertelBurg Raabs – Bibliothek der Provinz - Raabs an der Thaya - WaldviertelBurg Raabs – Bibliothek der Provinz - Raabs an der Thaya - Waldviertel

Die Bücherburg hoch über der Thaya

Über dem Zusammenfluss der Mährischen und der Deutschen Thaya thront Raabs, eine der ältesten Steinburgen Österreichs, am steilen Felsen. Steht man auf der Atlane hat man das Gefühl, man stünde auf dem Bug eines Schiffes, das in die Vergangenheit segelt. Welche Geschichten mögen sich über die Jahrhunderte hinweg hier zugetragen haben und welche davon findet man vielleicht sogar in der "Bibliothek der Provinz" inmitten dieser alten Mauern?

Stark wie ein Felsen:

Ein Bollwerk gegen alle Überfälle aus dem Norden - bereits der tschechische Ursprung ihres Namens unterschreicht die Bedeutung der Burg: Castrum Rakouz ist für Böhmen so wichtig, dass auch das Land dahinter den gleichen Namen erhielt. Im 11. - 13. Jahrhundert bilden Burg und Ort das Zentrum eines sogenannten "Königsbezirkes". 1183 verpfändete Albrecht I. von Österreich die Burg Raabs seinem Marschall Heinrich von Maissau, danach gingen Festung & Herrschaft an die Puchheimer und blieben über mehrere Jahrhunderte hinweg in ihrer Hand.

1386 führte Herzog Rudolf IV den Titel "Graf zu Ragtz" und die mittelalterliche Burg wurde zum Schloss. Die Burgherren des 18. Jahrhunderts, darunter die Freiherrn von Bartenstein, versahen die Burg zusätzlich mit schlossartigen Einbauten. Raabs gehört bis heute zu den bau- & siedlungsgeschichtlich sowie historisch bedeutsamsten Burgen in ganz Österreich - eine Vorstellung von dieser Wohnburg gibt die in ihren Grundmauern noch völlig erhaltene Schallaburg.

Bücher & Poeten:

Heute ist die Burg im Besitz des Verlegers Richard Pils und seiner Familie. Seine "Biblothek der Provinz" ist in ihrer Qualität mehrfach ausgezeichnet und gibt mitunter auch Exzentrikern wie Herbert Achternbusch oder Sepp Dressinger Heimat. Seit über 20 Jahren lockt das alljährliche "Poetenfest" im August Bücher- & Kulturfreunde in das alte Gemäuer. Der Veranstaltungskalender ist aber nicht nur für Bücherwürmer interessant, sondern auf dem Programm stehen auch Schlosskonzerte, Festivals sowie musikalische Schlossführungen.

Veranstaltungen 2022:

  • Do, 26.05. um 11.00 Uhr bis So, 28.08. um 17.00 Uhr:
    Ausstellung »Und draußen ist die Welt« mit Kinderbuchillustrationen von Manfred Schlüter
  • Do, 25.08. um 14.00 Uhr bis So, 28.08. um 16.00 Uhr:
    Jubiläums-Symposion der Typographischen Gesellschaft Austria auf Schloss Raabs

Führungen auf Burg Raabs:

Besucher können die Burg bei einer Führung kennen lernen, dabei geht es vom Arkadenhof über die Brücke zum Hungerturm, am Bergfried vorbei, in die Burghöfe, zum Burgbrunnen, über die Barockstiege zu den Ausstellungsräumen und durch den großen und kleinen Rittersaal hinaus auf den Söller mit Blick auf die Stadt Raabs. Einmalig der Blick von der Mauerplattform auf den Zusammenfluss der Deutschen und der Mährischen Thaya.

Öffnungszeiten & Preise

  • Von 26. Mai bis 25. September 2022

Führungszeiten:

  • An Samstagen, Sonntagen & Feiertagen zur vollen Stunde von 10.00 - 17.00 Uhr
  • Außerhalb der Zeiten für Gruppen nach Voranmeldung!

Einzelne Räume, wie "Die Taverne", "Großer Saal", "Kleiner Rittersaal", "Schlossdruckerei", "Klingerturm", "Schlossarena" und andere können für Feste, Ausstellungen, Konzerte, Seminare, Landschulwochen, Maturatreffen oder sonstige Events gemietet werden.

Eintrittspreise für Führungen & Ausstellungsbesichtigung 
Erwachsene€ 10,-
Studenten und Pensionisten€ 7,-
Kinder ab 7 bis 14 Jahren (unter 7 frei)€ 5,-
Familienkarte (2 Erw. + Kinder unter 7 Jahren)€ 15,-
Gruppenpreis (je 15  Erwachsene, jede weitere € 7,-)€ 100,-
Gruppenpreis (je 15 Kinder, jedes weitere € 3,-)€ 50,-

Anreise

Mit dem Auto:

Von Wien fahren Sie ca. 1 1/2 Stunden (110) über die A22, Ausfahrt Stockerau-Nord und weiter auf der Horner Straße bis Breitensee, dann auf der L8019 und L52 bis Raabs an der Thaya.

Mit dem Zug:

Ab Wien Hbf. bzw. Wien Franz-Josefs-Bahnhof über Tulln bis Göpfritz und weiter mit dem Bus Nr. 1026 bis Raabs.

Kontakt
Burg Raabs – Bibliothek der Provinz
Richard Pils
Oberndorf 13820 Raabs an der ThayaWaldviertel Niederösterreich
+43 2856 3794
+43 2856 3792
Wetter