Burg Hasegg/Münze Hall - Hall, Region Hall-Wattens, Tirol

Burg Hasegg/Münze Hall - Hall - Region Hall-Wattens
Burg Hasegg/Münze Hall - Hall - Region Hall-WattensBurg Hasegg/Münze Hall - Hall - Region Hall-WattensBurg Hasegg/Münze Hall - Hall - Region Hall-WattensBurg Hasegg/Münze Hall - Hall - Region Hall-WattensBurg Hasegg/Münze Hall - Hall - Region Hall-WattensBurg Hasegg/Münze Hall - Hall - Region Hall-WattensBurg Hasegg/Münze Hall - Hall - Region Hall-WattensBurg Hasegg/Münze Hall - Hall - Region Hall-WattensBurg Hasegg/Münze Hall - Hall - Region Hall-WattensBurg Hasegg/Münze Hall - Hall - Region Hall-Wattens

Besuchen Sie die Geburtsstätte des Dollars

Die kleine, reizende Stadt Hall ist vor über 500 Jahren von Sigismund dem Münzreichen - ein Herzog der Habsburger-Dynastie - zur Münzstätte erklärt worden. 1486 wurde hier der erste Taler geprägt, aus dem später der Dollar hervorging. Seitdem sind viele ereignisreiche Jahrhunderte vergangen und die Besucher können sich in der Münze Hall und im Münzerturm auf Spurensuche in diese aufregende Vergangenheit begeben.

Die Burg Hasegg/Münze Hall bietet aber nicht nur einen Einblick in die Geschichte der Münzprägung, sondern überrascht beim spannenden Aufstieg in den berühmten Münzerturm auch mit verschiedensten Ausstellungen.

Museum Münze Hall:

Mit zahlreichen Details zur Prägung von Münzen und den dazugehörigen mächtigen Maschinen fasziniert das Museum der Münze Hall seine Besucher. Der Nachbau der ersten Münzprägemaschine, die im Mittalter als technische Sensation galt und täglich rund 4.000 Münzen prägte, gilt als das Glanzstück des Museums. Heute begeistert die kolossale Walzenprägemaschine mit einer Länge von acht Metern an genau derselben Stelle, an der man schon die Maschinen im 16. Jahrhundert vorfand. Der Münzmeister Franz führt die Besucher anhand moderner Audio-Guides durch das Museum und berichtet dabei über die Anfänge des Dollars sowie die Geheimnisse bedeutender Münzen und mächtiger Münzherren. Neu im Museum der Münze Hall wird die Entstehung und Verbreitung des Talerfilms als Filmdokumentation gezeigt.

Historische Wasserräder in der Burg Hasegg: Bei Grabungsarbeiten wurden Fundstücke freigelegt, die darauf hindeuten, dass genau an dieser Stelle mehrere historische Wasserräder standen. Diese freigelegten Fundamente zeigten eine noch gut erhaltene hydraulische Antriebsanlage. Die Funktion der Wasserräder spielte bei der Münzprägung eine wichtige Rolle, da sie die Walzenprägemaschine in Gang setzten.

Münzerturm:

Der Aufstieg in das Wahrzeichen Halls, dem legendären Münzerturm, wird zu einem unvergesslichen Erlebnis. Auf ihrem Weg nach oben, wo sie ein atemberaubender Blick über die Stadt Hall, das wunderschöne Inntal und die beeindruckende Kulisse des Karwendels erwartet, werden die Besucher von Licht- und Soundeffekten begleitet. Nach dem aufregenden Aufstieg auf die Turmlaterne werden Sie beim Abstieg mit weiteren Highlights überrascht. Als Heimat der Turmfalken und mit einer einzigartigen dreiläufigen Treppe begeistert der kleine Treppenturm. Einen Stock darunter befinden sich die Räumlichkeiten der Stadtarchäologie, die Ihnen Informationen zur Geschichte Halls und zum Alltag im Mittelalter bereitstellt. Auch der größte Silbertaler der Welt kann in der Münze Hall bestaunt werden - der berühmte Europataler fasziniert mit einer Größe von 36 cm und einem Gewicht von über 20 kg reinem Silber.

Sonderausstellungen:

Jährlich werden auch Sonderausstellungen in den Ritterräumen der Münze Hall präsentiert. Die historischen Räume inklusive des Münzerturmes bieten den perfekten Rahmen für vielfältige Auseinandersetzungen mit zeitgenössischer Kunst. Auch die zeitgenössische Galerie "im Vektor" befindet sich in den Ausstellungsräumen der Burg Hasegg/Münze Hall.

Die Historie zur Münzprägung kombiniert mit aktueller Kunst, ist eine spannende Begegnung zu der wir Sie gerne einladen. Als krönenden Abschluss des Rundganges bietet die Burg Hasegg/Münze Hall die Möglichkeit, eigenhändig eine Münze zu prägen.

Kindergeburtstag feiern:

Der Münzmeister ist so stolz auf seine Münzstätte und möchte gerne, dass ihr herausfindet woher der Name der Burg eigentlich stammt. Auf der Suche nach der Lösung geht es kreuz und quer durch das Museum und wenn ihr das Rätsel lösen könnt, dürft ihr euch als Belohnung selbst eine Münze prägen. In den Restaurants "Geisterburg" und "Goldener Engl" oder in der Pizzeria "per tutti" könnt ihr euch dann noch mit einem leckeren Essen und einem Getränk stärken. Frühzeitige Terminreservierung und eine erwachsene Begleitperson sind notwendig! Empfohlenes Alter: 7 bis 13 Jahre.

Räumlichkeiten für Events:

In der Burg Hasegg stehen nach sorgsamen Renovierungsarbeiten Säle und Räume im mittelalterlichen Ambiente als Veranstaltungsorte für 30 bis 200 Personen zur Verfügung. Die Säle Beheimsaal, Fürstenzimmer, Galerie und Georgskapelle sind direkt vom Burghof aus erreichbar. In Verbindung mit der perfekten Location steht die optimal abgestimmte Verköstigung Ihres Events. Ob prachtvolles Gala-Dinner oder schlichtes Buffet – wir unterstützen Sie sehr gerne in der Auswahl des passenden Catering-Anbieters.

Öffnungszeiten & Preise

Das Museum Burg Hasegg/Münze Hall ist ganzjährig zu folgenden Zeiten geöffnet:

  • Dienstag bis Sonntag von 10.00 - 17.00 Uhr
  • Montag geschlossen
  • Letzter Einlass um 16.00 Uhr
EintritteMünze HallMünzerturmKombiticket
Erwachsene€ 8,-€ 5,50€ 11,50
Kinder (von 6 - 16 J.)€ 5,50€ 4,50€ 8,-
Ermäßigte**€ 6,50€ 5,-€ 9,50
Familie***€ 18,-€ 13,-€ 25,-
Familie light****€ 10,50€ 8,50€ 15,-
Gruppenpreis (ab 15 Personen) Erwachsene€ 6,-€ 4,50€ 8,-
Gruppenpreis Kinder (von 6 - 16 J.)€ 5,-€ 4,-€ 7,-
MÜNZPRÄGUNG: Kupfer: € 2,50, vergoldet: € 7,- | Silber: € 18,-   

** Menschen mit Behinderung, Schüler ab 16 J., Studenten bis 27 J., Senioren ab 60 J.
*** 2 Erwachsene mit max. 4 Kindern
**** 1 Erwachener mit max. 4 Kindern

BESUCHERINFOS:

Im Eintrittspreis ist die Verwendung von Audioguides inkludiert und NEU können Sie sich alternativ mit unserem neuen Audioguidesystem via eigenem Spartphone und Kopfhörern durch den Rundgang navigieren. Mit der Innsbruck Card ist der Eintritt für das Museum inkludiert. Mit dem Freizeitticket Tirol können Sie 3 Mal jährlich das Museum der Burg Hasegg/Münze Hall besichtigen (außer Münzturm).

Im Museumseintritt sind die Sonderausstellungen inkludiert. Für Besucher, die nur die Sonderausstellung besichtigen wollen, fällt ein Anerkennungsbeitrag von € 2,- an.

Führungen:

  • Themenführung "Geld regiert die Welt", jeden MI, 10.00 Uhr, pro Person: € 10,00 inkl. Eintritt
  • Gruppenführung (ab 15 Personen), pro Person Museum & Turm: € 8,- inkl. Eintritt
  • Führungen für Schulen: Museumspädagogische Aufbereitung der Tiroler Münzgeschichte
  • Gerne bieten wir auch persönliche Führungen: Führungspauschale € 80,- (nur bei Voranmeldung):

Anreise

Mit dem Auto:

Sie erreichen uns schnell und unkompliziert über die Autobahn A12, nehmen Sie die Abfahrt "Hall Mitte". Das Burggelände sowie die dazu gehörenden Parkplätze können nicht verfehlt werden, schon von Weitem weist Ihnen der imposante Münzerturm der Burg Hasegg den richtigen Weg.

Mit der Bahn:

Ab dem Bahnhof Hall weiter mit dem Stadtbus-Hall 3 in Richtung Kurhaus, steigen Sie bei der Haltestelle "Stadtgraben" aus, von dort gelangen Sie zu Fuß in wenigen Minuten zur Burg Hasegg.

Mit dem Bus:

Steigen Sie bei der Haltestelle "Unterer Stadtplatz Hall in Tirol" aus. Diese ist erreichbar mit den Stadtbussen Hall 1 und Hall 3, den Postbus-Linien 4123, 4125, 4130, 4134, 4169 und 8380 sowie der Linie 504 der IVB.

Tipp: Bei Vorzeigen der Tickets (der öffentlichen Verkehrsmittel) erhalten Sie 10% Ermäßigung auf den Museumseintritt!

Kontakt
Burg Hasegg/Münze Hall
HALLAG Kommunal GmbH
Burg Hasegg 66060 HallRegion Hall-Wattens Tirol
+43 5223 5855520
+43 5223 5855820
Wetter