Ysperklamm - wildes Wasser, wilder Wald - Yspertal, Waldviertel, Niederösterreich

Ysperklamm - wildes Wasser, wilder Wald - Yspertal - Waldviertel
Ysperklamm - wildes Wasser, wilder Wald - Yspertal - WaldviertelYsperklamm - wildes Wasser, wilder Wald - Yspertal - WaldviertelYsperklamm - wildes Wasser, wilder Wald - Yspertal - WaldviertelYsperklamm - wildes Wasser, wilder Wald - Yspertal - WaldviertelYsperklamm - wildes Wasser, wilder Wald - Yspertal - WaldviertelYsperklamm - wildes Wasser, wilder Wald - Yspertal - WaldviertelYsperklamm - wildes Wasser, wilder Wald - Yspertal - WaldviertelYsperklamm - wildes Wasser, wilder Wald - Yspertal - WaldviertelYsperklamm - wildes Wasser, wilder Wald - Yspertal - WaldviertelYsperklamm - wildes Wasser, wilder Wald - Yspertal - Waldviertel

Naturjuwel in der Wanderregion Südliches Waldviertel

Spüren Sie die Kraft der Elemente Holz, Stein und Wasser. Wandern Sie entlang der gurgelnden Ysper, vorbei an mächtigen Granitformationen, Kaskaden und imposanten Wasserfällen. Im oberen Teil des leichten Abstiegsweges beschenkt Sie ein Aussichtspunkt mit einem herrlichen Blick ins Yspertal. Ein besonderes Erlebnis ist eine Klamm-Wanderung mit einem unserer engagierten Naturvermittler!

Wanderwege rund um die Ysperklamm:

  • Tour 32 Ysperklamm: Die Große Ysper entspringt im Weinsberger Wald und durchfließt die Klamm auf einer Länge von 2 km, wobei sie ca. 300 Höhenmeter überwindet. Dieses Naturschauspiel - ausgezeichnet als Naturdenkmal - bietet ein Wandererlebnis der besonderen Art. Gut gesicherte Stege, Stiegen und Brücken erleichtern den etwa einstündigen Aufstieg. Im unteren Teil erinnern die Uferschlachtbauten ("Steinschlacht") an die Holzbringung früherer Zeiten. Die "Rote Reith-Brücke" in der Mitte der Klamm ermöglicht auch zwischendurch einen leichten Abstieg. Der obere Teil ist geprägt durch die schmale Schlucht, die vielen Aufstiegshilfen und die imposanten Wasserfälle. Der Abstieg erfolgt auf dem parallel verlaufenden Waldweg. Ausgangspunkt: Gasthaus Forellenhof Eingang zur Klamm, Streckenlänge: 4 km (Auf- und Abstieg), Gehzeit: 1,5 – 2 Stunden, Streckencharakteristik: Waldweg (teilweise anspruchsvolle Stufen, Stege), tiefster/höchster Punkt: 551 m/820 m.
  • Tour 31 Druidenweg Ysperklamm: Der Druidenweg schließt unmittelbar an die Ysperklamm an, führt zunächst ein Stück Richtung Gutenbrunn und biegt nach ca. 250 m scharf rechts ab. Über die Kaiserreith geht’s weiter zur Steinformation "Phallus und Vulva" - hier werden Sie mit einer herrlichen Aussicht ins Yspertal belohnt! Weiter zum "Sitzenden Hund" (kurzer Stichweg rechterhand), danach beeindrucken die "Stehende Schale" und der Druidentreffpunkt "Äußerer und Innerer Steinkreis". Leicht bergab führt der Weg zur "Großen Schale", zur "Wohnhöhle" und zur Steinformation "Sphinx", danach auf die Bergkuppe - dem "Böndel", hier sind 13 Schalensteine kreisförmig angeordnet. Auf der anderen Bergseite geht’s ein Stück etwas steiler abwärts, dann zweigen Sie rechts ab zum "Kaltenbergkreuz" (Gehzeit: 10 Minuten), mit herrlichem Aussichtspunkt direkt oberhalb von Pisching. Für geübte, trittsichere Wanderer bietet sich der steile Abstieg durch den sehr urtümlich wirkenden Mischwald an - in netter Begleitung von unzähligen Steinmanderln! Weniger Geübte gehen besser den Weg zurück zur Abzweigung Kaltenbergkreuz und folgen der Markierung, die zum Ausgangspunkt zurückführt. Ausgangspunkt: Gasthaus Forellenhof Eingang zur Klamm, Streckenlänge: 11 km, Gehzeit: 4 Stunden, Streckencharakteristik: 85 % Waldwege, 15 % Asphaltwege, tiefster/höchster Punkt: 529 m/960 m.
  • Tour 31a Druidenweg Peilsteinblick: Der Weg führt am Gehöft Liedlmühle vorbei zur Perndlschmiede (Wasserrad) nach Pisching. Bei der Kirche überqueren Sie die Straße und wandern steil bergauf (Leitern als Aufstiegshilfe) zum Kaltenbergkreuz - dort ist zwar nicht der höchste Punkt, aber die Aussicht sehenswert! Über den Bergrücken gehen Sie zunächst leicht bergab und anschließend wieder bergauf zu einer Bergkuppe, dem "Böndel", weiter zur Steinformation "Sphinx", die über die Region zu wachen scheint. Der Markierung folgend erreichen Sie den "Sitzenden Hund", die "Stehende Schale" und den "Äußeren und Inneren Steinkreis". Leicht bergab wandernd erreichen Sie die "Große Schale" und die "Wohnhöhle". Ihr Abstieg erfolgt nun über einen Forstweg nach Siebendürfting und zurück zum Gasthof Peilsteinblick. Ausgangspunkt: Gasthof Peilsteinblick Stangles, Streckenlänge: 10 km, Gehzeit: 3,5 Stunden, Streckencharakteristik: 85 % Waldwege, 15 % Asphaltwege, tiefster/höchster Punkt: 506 m/960 m

Öffnungszeiten & Preise

Die Ysperklamm ist ganzjährig zugänglich. Die Infostelle ist von April bis November besetzt. Das WC ist von April bis November geöffnet. Ein Parkplatz ist vorhanden. Dort stehen auch zwei E-Tankstellen zur Verfügung. Telefonisch sind wir täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr für Sie erreichbar!

Preise 
Jugendliche (6 - 15 Jahre) (bis 6 Jahre frei)€ 2,50
Erwachsene€ 3,50
Gruppen ab 15 Personen€ 2,50
Jahreskarte (+ € 2,- Einsatz)€ 10,-
Naturvermittler-Führung: Erwachsene/Jugendliche€ 8,-/5,-

Ysperklamm-Eintrittskarte mit MEHR-Wert:

Spezielle Begünstigungen erhalten Sie bei unseren Ysperklamm-Partner-Betrieben: Badstüberl im Hallenbad Yspertal, Cafe Yspertal in Altenmarkt, "Zur Linde" Gasthof-Hotel, Landhotel Yspertal in Yspertal, Weineck Yspertal. So einfach geht´s: Ysperklamm-Eintrittskarte vorweisen und MEHR-Wert genießen. Bitte achten Sie auf das Ausstellungsdatum Ihrer Eintrittskarte und deren Gültigkeitsdauer in den jeweiligen Betrieben!

Wandererlebnis in Begleitung eines Naturvermittlers:

Mit Wissen, Witz und Charme weisen die Naturvermittler auf die Naturbesonderheiten dieses "Waldviertler Canyons" hin und erzählen von den Zeiten der Holztrift, als man das Holz des Weinsbergerwaldes noch vom wilden Wasser der Ysper ins Tal bringen ließ... und vieles mehr! Dauer: ca. 1,5 Stunden, Treffpunkt beim Klammeingang. Anfragen unter Mobil: +43 650 9029423 oder d.wimmer2606[at]hotmail.com

⇒ Folder Ysperklamm

Fotos: Waldviertel Tourismus (Christoph Kerschbaum, www.ishootpeople.at), Marktgemeinde Yspertal und von Privaten zur Verfügung gestellt.

Anreise

Mit dem Auto:

Die Ysperklamm ist von Krems an der Donau in ca. 1 Std. (55 km) erreichbar: Donaubundesstraße B3 bis Spitz an der Donau, dort im Kreisverkehr auf die Ottenschlager Str./B217 rechts abbiegen und bis Mühldorf fahren, weiter auf der L81 - B216 - B36 bis Stangles. Zur Ysperklamm gelangen Sie über Wimberg immer der Beschilderung folgend.

Entfernungen:

  • Melk – Yspertal 40 km (B216)
  • Zwettl – Yspertal 50 km (B36)
  • St. Pölten – Yspertal 60 km
  • Linz – Yspertal 80 km
  • Wien – Yspertal 115 km
Kontakt
Ysperklamm - wildes Wasser, wilder Wald
Marktgemeinde Yspertal
Klammstraße 223683 YspertalWaldviertel Niederösterreich
+43 7415 61264
+43 7415 61264
Wetter