IBY Rotweingut - Horitschon, Mittelburgenland, Burgenland

IBY Rotweingut - Horitschon - Mittelburgenland
IBY Rotweingut - Horitschon - MittelburgenlandIBY Rotweingut - Horitschon - MittelburgenlandIBY Rotweingut - Horitschon - MittelburgenlandIBY Rotweingut - Horitschon - MittelburgenlandIBY Rotweingut - Horitschon - MittelburgenlandIBY Rotweingut - Horitschon - MittelburgenlandIBY Rotweingut - Horitschon - MittelburgenlandIBY Rotweingut - Horitschon - MittelburgenlandIBY Rotweingut - Horitschon - MittelburgenlandIBY Rotweingut - Horitschon - MittelburgenlandIBY Rotweingut - Horitschon - MittelburgenlandIBY Rotweingut - Horitschon - MittelburgenlandIBY Rotweingut - Horitschon - MittelburgenlandIBY Rotweingut - Horitschon - MittelburgenlandIBY Rotweingut - Horitschon - MittelburgenlandIBY Rotweingut - Horitschon - MittelburgenlandIBY Rotweingut - Horitschon - MittelburgenlandIBY Rotweingut - Horitschon - MittelburgenlandIBY Rotweingut - Horitschon - MittelburgenlandIBY Rotweingut - Horitschon - Mittelburgenland

...wir leben Blaufränkisch

Bioweingut im Herzen des Blaufränkischlandes:

IBY steht für generationsübergreifenden Weingenuss. Wo einzigartige Rebsorten, schwere Handarbeit, mineralische Tonböden und die volle Kraft der Sonne aufeinandertreffen, da können unvergleichliche Weine entstehen. Unsere Weine sind handwerkliche Einzelstücke. Weinbau ist für uns: Natur, Handwerk und Liebe zum Wein. Wein ist eingefangener Sonnenschein, sowie Ausdruck des Bodens und der Rebsorten.

Unsere Erde, unsere Reben und unsere Hände...

sind der Grundstein für unsere Weine. Daher bewirtschaften wir unsere Weingärten biologisch organisch. Seit über 10 Jahren ist das IBY Bio Rotweingut Bio und IFS (International Food & Global Standard) zertifiziert. Im neuen lichtdurchfluteten Verkostraum steht der Genuss im Mittelpunkt. Ebenso wurde ein Seminarraum mit Blick auf die Lage Dürrau und ein neuer Weinkeller errichtet...

Funktionalität und Schnörkellosigkeit sind kein Widerspruch zu einer romantischen und ausdrucksvollen Kelleratmosphäre. Der Keller vermittelt dem Besucher jenes Gefühl, um dem Wein und seinem Werden mit großer Achtung zu begegnen. Die vorherrschende Sauberkeit unterstreicht diesen Eindruck. Die Hölzer unserer Fässer kommen überwiegend aus der Heimat, um den typisch fruchtigen Geschmack der Weine zu unterstützen. Die Eigenschaft des Holzes fördert die Entwicklung des Weines. Dieser zeigt so seine charakteristischen Eigenschaften wie Struktur, Würze und elegante Länge.

Anton M. IBY unternimmt als Önologe alles, um die Natürlichkeit der Weine zu erhalten. Sein Wissen und sein Gefühl bestimmen den optimalen Zeitpunkt für alle notwendigen Eingriffe. Die Gär- und Klimatechnik wurde von den beiden Anton´s im Haus entwickelt und zählt zu den ausgeklügeltsten Systemen in der Weinbranche. Durch den Neubau kann kompromisslos und zielgerichtet vinifiziert werden.

Begrünungseinsaaten für Harmonie und Balance im Wein:

Seit der Einführung der Ursprungsbezeichnung Mittelburgenland DAC setzten wir auf eine biologische Bewirtschaftungsform, da der Wein auch ursprünglich schmecken soll. Für diesen unvergleichlichen Geschmack waren die Rückbesinnung auf eine Bewirtschaftung ohne Herbizide und synthetische Pflanzenschutzmittel, sowie kein Einsatz von Kunstdüngern zwingend notwendig. Stattdessen setzten wir auf Nützlinge im Weingarten und den Einsatz von Pheromontechnik. Die Nährstoffe werden auf natürliche Weise durch hochwertigen Rindermistkompost oder durch gezielte Begrünungseinsaaten zugeführt.

Die Vitalität unserer Weingärten ist uns besonders wichtig, diese Harmonie und Balance findet man unseren Weinen wieder. Ein gesunder gut versorgter Boden liefert bestes Traubenmaterial, daher auch der feine Unterschied in der Wein-Qualität.

Unsere Lagen:

  • Am Hochäcker ("hohe Äcker") mit Ausrichtung Nord nach Süd gedeiht ein typisch fruchtig-würziger Blaufränkisch mit Zimtanklängen.
  • In der Lage Dürrau ("dürre Au") mit Ausrichtung Südwest nach Nordost. führt die besondere Bodenbeschaffenheit zu ausdrucksstarken, würzigen und dennoch eleganten Weinen mit typischem Blaufränkisch Charakter.
  • Am Horitschoner Gfanger, fallend von Südsüdwest nach Nordnordost, mit Blick zum Neusiedlersee in die pannonische Tiefebene reift ein fruchtiger, würziger und eleganter Blaufränkisch mit Lagerpotential heran.
  • Die Lage Rager hat 15%ige Bodenneigung und Ostsüdost nach Westnordwest Ausrichtung. Hier gibt es beste Bedingungen für die typische Würzigkeit des Merlot.

Kompromisslos zeitlos. Wir IBY`s haben schon viele Trends kommen und gehen gesehen und deshalb laufen wir auch nicht jedem hinterher. Vielmehr haben wir uns darauf konzentriert, eine eigene Stilistik zu entwickeln, die auf Weinschönungen aller Art verzichtet und stattdessen die Charakteristik der Rebsorte, des Bodens und des Klimas unverfälscht und jahrgangstypisch widerspiegelt. Das Resultat sind fruchtige, geschmeidig-elegante und äußerst finessenreiche Rotweine, die von Beginn an begeistern.

Auf Ihr Wohl, Familie IBY

Öffnungszeiten & Preise

Sie möchten unser IBY Rotweingut besuchen und unsere Weine verkosten? - Dann bitten wir Sie um telefonische Terminvereinbarung! Termine sind von Montag bis Samstag möglich.

Weinverkostung - Seminare - Rieden-Wanderung:

Neben dem neuen Verkostungsraum im Erdgeschoß stehen in der oberen Etage ein großer, freundlicher Seminarraum und Besprechungsräume zur Verfügung. Hier können Verkostungen, Meetings aber auch Fortbildungsseminare für Sommeliers und Mitarbeiter der Hotellerie, Gastronomie veranstaltet werden. Die Besucher-Räumlichkeiten sind per Lift bequem erreichbar.

Es bietet sich auch die Möglichkeit von Firmenseminaren mit anschließender Weinverkostung und Rieden-Wanderung im wunderschönen Weingut. Mitten in der Natur direkt am Blaufränkischweg mit Blick in die schönen Horitschoner Weinrieden!

Ob "Rotwein Herbst" oder "Lady Special" - auf unserer Webseite informieren wir Sie aktuell über geplante Veranstaltungen in unserem Bioweingut!

Unsere Weine können Sie natürlich auch über unseren Webshop bestellen.

Anreise

Mit dem Auto:

Aus Richtung Mattersburg kommend erreichen Sie uns über die Burgenland Schnellstraße S31 Ausfahrt Weppersdorf und die Deutschkreutzer Bundesstraße B62 bis Horitschon. In Horitschon folgen Sie der B62 Richtung Deutschkreuz und biegen von der Hauptstraße rechts auf "Am Blaufränkischweg" ab. Fahrzeit Mattersburg - Horitschon: ca. 30 Minuten.

Wenn Sie von der A2 Südautobahn zu uns gelagen möchten, nehmen Sie von Süden kommend die Ausfahrt Lafnitztal und fahren über die B50 nach Horitschon. Wenn Sie von Norden kommen, nehmen Sie die Ausfahrt Wiener Neustadt, fahren über die S4 nach Mattersburg und weiter wie oben.

Unser IBY Rotweingut ist in Horitschon gut ausgeschildert, sodass Sie die Zufahrt nicht verpassen können.

Mit dem Zug:

Der nächst gelegene Bahnhof ist in Deutschkreutz. Von dort erreichen Sie Horitschon mit der Buslinie 1847. Fahrzeit ab Bahnhof Wiener Neustadt (Schnellzughalt): ca. 1 Stunde.

Kontakt
IBY Rotweingut
Familie Iby
Am Blaufränkischweg 37312 HoritschonMittelburgenland Burgenland
+43 2610 42292
+43 664 9201478
Wetter