Weingut "Wein aus der Hölle" - Illmitz, Nordburgenland, Burgenland

Weingut "Wein aus der Hölle" - Illmitz - Nordburgenland
Weingut "Wein aus der Hölle" - Illmitz - NordburgenlandWeingut "Wein aus der Hölle" - Illmitz - NordburgenlandWeingut "Wein aus der Hölle" - Illmitz - NordburgenlandWeingut "Wein aus der Hölle" - Illmitz - NordburgenlandWeingut "Wein aus der Hölle" - Illmitz - NordburgenlandWeingut "Wein aus der Hölle" - Illmitz - NordburgenlandWeingut "Wein aus der Hölle" - Illmitz - NordburgenlandWeingut "Wein aus der Hölle" - Illmitz - NordburgenlandWeingut "Wein aus der Hölle" - Illmitz - NordburgenlandWeingut "Wein aus der Hölle" - Illmitz - NordburgenlandWeingut "Wein aus der Hölle" - Illmitz - NordburgenlandWeingut "Wein aus der Hölle" - Illmitz - NordburgenlandWeingut "Wein aus der Hölle" - Illmitz - NordburgenlandWeingut "Wein aus der Hölle" - Illmitz - NordburgenlandWeingut "Wein aus der Hölle" - Illmitz - NordburgenlandWeingut "Wein aus der Hölle" - Illmitz - NordburgenlandWeingut "Wein aus der Hölle" - Illmitz - NordburgenlandWeingut "Wein aus der Hölle" - Illmitz - NordburgenlandWeingut "Wein aus der Hölle" - Illmitz - NordburgenlandWeingut "Wein aus der Hölle" - Illmitz - Nordburgenland

Mit der Natur fühlen, von der Natur lernen...

Weingut und Buschenschank, idyllisch gelegen, mitten im Vogelparadies

Wer uns besucht ist im Himmel - und doch heißt unser Ort "Hölle" - aus dem mittelhochdeutschen "Helja", ein Gebiet weit außerhalb des Dorfes...

Hier in Illmitz-Hölle bewirtschaften wir 3 ha Weingärten in nachhaltiger Landwirtschaft. Wir produzieren terrain- und jahrgangsbezogene - und damit wetterabhängige - Qualitäts- und Prädikatsweine aus Weingärten in besonderer Lage im Seewinkel. Wir arbeiten nach biologischer Kreislauf-Bewirtschaftung, unterstützt mit modernster Technik im Weinkeller und im Weingarten.

Unser Haus und Weingut steht direkt an der Oberen Stinkerlacke im Seewinkel mitten im Vogelparadies, welches im Frühjahr, aufgrund von hohen Wasserständen - abhängig von den Niederschlagsmengen, den Winden und den Temperaturen - von Flachgewässern umgeben ist. Das schilfgedeckte Haus fügt sich wie ein Teil eines Puzzles in die Landschaft ein. Rund um das Gut liegen die zugehörigen Weingärten und Wiesen des Nationalparks Neusiedlersee.

Unser Wein aus dem Kaisergarten:

Das Ostufer des Neusiedlersees hat heißes und trockenes Klima. Die durchlässigen Böden sind hervorragende Voraussetzungen für hochwertige und kraftvolle Weiß- und Rotweine. Der Seewinkel mit seinen Sandböden und vielen kleinen Seen und Lacken weist ein seltenes Mikroklima auf. Hier gedeihen Süßweine von Weltklasse. Der nahe Neusiedlersee fungiert dabei als Wärmespeicher und sorgt für den Temperaturausgleich zwischen Tag und Nacht. So wächst unser "Wein aus der Hölle" in begünstigter Lage.

ÜBRIGENDS...

Warum "Hölle"? - Hölle ist die Riedbezeichnung der Katastralgemeinde Illmitz. Sie erklären die seenahen Flächen. Viele Erzählungen von hohen Bodentemperaturen oder brennenden Schilfs sind irreführend. Hölle kommt von der alten Bezeichnung Helja und entstand aus dem Mittelhochdeutschen. Helja bezeichnet man Gebiete, welche weit weg vom Dorf lagen, jedoch zu diesem gehörten.

Der Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel, gegründet 1993, ging aus der Geschichte des Naturschutzes am Neusiedler See hervor und schützt eines der wertvollsten Ökosysteme Europas. Der Kiebitz (Vanellus vanellus) ist einer der meistgesehensten Vögel im Vogelparadies Hölle. In den Salzlacken rund um unser Gut ist dieser stolze Vogel für unsere Gäste gut sichtbar. Sein Kopf mit der imposanten zweizipfeligen Haube, auch Holle genannt, animierte uns, ihn zu unserem Wappenvogel zu machen.

Der Wein ist der Mittelpunkt unseres Lebens. Außerdem ist uns der direkte Kontakt zum Kunden sehr wichtig. Fachlich untermauert stehen wir Frage und Antwort. Wir wünschen Ihnen einen schönen Aufenthalt im Nationalparkgebiet "Die Hölle", Ihre Familie Klein.

Öffnungszeiten & Preise

Flaschenweinverkauf ganzjährig von 10.00 - 20.00 Uhr.

Vom Chardonnay - dem perfekten Jausenwein, über den charaktervollen vielseitigen Welschriesling, bis hin zum eleganten St. Laurent Rosè - gustieren und bestellen Sie in unserem Online-Shop was Ihnen schmeckt! Unser Online-Shop ist immer für Sie geöffnet!

Wir öffnen unseren Buschenschank (Montag bis Sonntag von 10.00 - 20.00 Uhr) sobald es die Coronasituation erlaubt und planen dann eine Öffnungszeit:

  • ab behördlicher Erlaubnis bis 31.08.2021 und
  • von 02.09.2021 bis 30.11.2021.

Buschenschank und Ab Hof Verkauf nur mit Barzahlung möglich!

Anreise

Mit dem Auto:

Aus Richtung Wien kommend fahren Sie über die Ostautobahn A4:

  • Ausfahrt 51 Richtung Gols/Weiden,
  • im Kreisverkehr 2. Ausfahrt See-Landstraße Richtung Podersdorf,
  • ca. 7,5 km nach Podersdorf rechts abiegen auf Illmitz-Hölle.
  • Fahrzeit Wien - "Wein aus der Hölle": ca. 1 Stunde.
Kontakt
Weingut "Wein aus der Hölle"
Rudolf Klein
Hölle 17142 IllmitzNordburgenland Burgenland
+43 699 19568137
Wetter