Alois Penz Faschingsmuseum des Bundes Österreichischer Faschingsgilden - Knittelfeld, Murtal, Steiermark

Alois Penz Faschingsmuseum des Bundes Österreichischer Faschingsgilden - Knittelfeld - Murtal
Alois Penz Faschingsmuseum des Bundes Österreichischer Faschingsgilden - Knittelfeld - MurtalAlois Penz Faschingsmuseum des Bundes Österreichischer Faschingsgilden - Knittelfeld - MurtalAlois Penz Faschingsmuseum des Bundes Österreichischer Faschingsgilden - Knittelfeld - MurtalAlois Penz Faschingsmuseum des Bundes Österreichischer Faschingsgilden - Knittelfeld - MurtalAlois Penz Faschingsmuseum des Bundes Österreichischer Faschingsgilden - Knittelfeld - MurtalAlois Penz Faschingsmuseum des Bundes Österreichischer Faschingsgilden - Knittelfeld - MurtalAlois Penz Faschingsmuseum des Bundes Österreichischer Faschingsgilden - Knittelfeld - MurtalAlois Penz Faschingsmuseum des Bundes Österreichischer Faschingsgilden - Knittelfeld - Murtal

Alles über das närrische Treiben...

Fasching, Fastnacht und Karneval

Im Alois Penz Faschingsmuseum am Knittelfelder Hauptplatz bietet sich auf 400 m² dem am Fasching, Fastnacht und Karneval interessierten Besucher, nach Themenkreisen geordnet, ein großer Querschnitt durch das närrische Treiben in Österreich, in Europa und in Übersee.

Kostüme und Ornate sowie Kappen, Hüte und vor allem Orden geben ein eindrucksvolles und lebendiges Zeugnis des närrischen Treibens und Brauchtums.

Das Faschingsmuseum am Knittelfelder Hauptplatz - Lebenswerk von Alois Penz:

Das 1. Österreichische Faschings- und Brauchtumskulturmuseum Knittelfeld wurde 2005 begründet. 2011 übersiedelte man von den zu klein gewordenen Räumlichkeiten am Hauptplatz 10, auf den jetzigen Museumsstandort Hauptplatz 12 über der Vinothek Knittelfeld. Dort wurde das Museum im September 2011 unter zahlreicher in- und ausländischer Beteiligung wiedereröffnet.

Benannt ist das Museum nach seinem Begründer und Förderer Alois Penz. Er war langjähriger Präsident der Österreichischen Faschingsgilden und über 10 Jahre Vizepräsident der Närrischen Europäischen Gemeinschaft.

Mittlerweile besitzt das Museum über 7.000 Ausstellungsstücke aus der ganzen Welt. Sie stammen entweder aus dem persönlichen Besitz von Alois Penz oder sind Dauerleihgaben bzw. Geschenke von Karnevals-, Fastnachts- und Faschingsgesellschaften.

  • Darunter befinden sich über 2.500 Faschingsorden aus ganz Europa, den USA, Canada, Afrika und Brasilien.
  • Darüber hinaus sind Faschingsuniformen von Garden, Elferräten, Prinzen- und Herzogspaaren sowie Tanzkostüme, z.B. aus Rio de Janeiro, zu finden.
  • Auch traditionelle Trachtenkostüme, wie etwa der Aper-Schnaltzer, alte handgeschnitzte Holzmasken oder Hexenkostüme sowie Uniformen der in Knittelfeld beheimateten Musikkapellen sind unter den Exponaten.

Träger des Alois Penz Faschingsmuseums sind die Stadtgemeinde Knittelfeld, der Tourismusverband & Stadtmarketing Knittelfeld, die Faschingsgilde Knittelfeld und der Bund Österreichischer Faschingsgilden (BÖF). Obmann des Faschingsmuseums ist seit 2008 der steirische Landespräsident des BÖF und Gildenkanzler der FG Knittelfeld, Mario Krenn.

Öffnungszeiten & Preise

Das Alois Penz Faschingsmuseum des BÖF in Knittelfeld hat nur nach telefonischer Vereinbarung geöffnet.
Ihre Anfrage richten Sie bitte an den Obmann des Faschingsmuseums, Mario Krenn!

Eintritt
Erwachsene€ 5,00
Kinder€ 3,00
Gruppentarif pro Person€ 4,00

Das Museumsteam und Mario Krenn freuen sich auf Ihren Besuch!

Anreise

Mit dem Auto:

Das Alois Penz Faschingsmuseum des Bundes Österreichischer Faschingsgilden befindet sich im Zentrum von Knittelfeld.

  • Von Wien kommend fahren Sie über die Südautobahn, die S6 und die S36 bis Ausfahrt Knittelfeld-Ost. Links abbiegen auf die L518, im Kreisverkehr geradeaus und weiter auf der Wienerstraße, nach rund 700 m links abbiegen auf Kapuzinerplatz und über die Herrengasse zum Hauptplatz.
  • Von Graz kommend fahren Sie über die A9 und die S36 bis Ausfahrt Knittelfeld-Ost und weiter wie oben.
  • Von Klagenfurt kommend fahren Sie über die S37, S36 bis Ausfahrt Knittelfeld West. Rechts abbiegen auf die L549, im Kreisverkehr 2. Ausfahrt nehmen, nach 1,7 km rechts auf die Schmittstraße abbiegen, dann links abbiegen auf die Parkstraße und über die Herrengasse zum Hauptplatz.

Mit dem Zug:

Am Bahnhof Knittelfeld halten sowohl Regional- als auch Intercity-Züge. Von Wien brauchen Sie ca. 2 1/2 Stunden, von Klagenfurt ca. 2 Stunden und von Graz 1 Stunde.

Kontakt
Alois Penz Faschingsmuseum des Bundes Österreichischer Faschingsgilden
Obmann Mario Krenn
Hauptplatz 12/18720 KnittelfeldMurtal Steiermark
+43 664 1417865
Wetter