Eisenbahnmuseum Knittelfeld - Knittelfeld, Urlaubsregion Murau-Murtal, Steiermark

Eisenbahnmuseum Knittelfeld - Knittelfeld - Urlaubsregion Murau-Murtal
Eisenbahnmuseum Knittelfeld - Knittelfeld - Urlaubsregion Murau-MurtalEisenbahnmuseum Knittelfeld - Knittelfeld - Urlaubsregion Murau-MurtalEisenbahnmuseum Knittelfeld - Knittelfeld - Urlaubsregion Murau-MurtalEisenbahnmuseum Knittelfeld - Knittelfeld - Urlaubsregion Murau-MurtalEisenbahnmuseum Knittelfeld - Knittelfeld - Urlaubsregion Murau-MurtalEisenbahnmuseum Knittelfeld - Knittelfeld - Urlaubsregion Murau-MurtalEisenbahnmuseum Knittelfeld - Knittelfeld - Urlaubsregion Murau-MurtalEisenbahnmuseum Knittelfeld - Knittelfeld - Urlaubsregion Murau-MurtalEisenbahnmuseum Knittelfeld - Knittelfeld - Urlaubsregion Murau-MurtalEisenbahnmuseum Knittelfeld - Knittelfeld - Urlaubsregion Murau-Murtal

Besondere Exponate aus der Eisenbahngeschichte

Dieses einzigartige Museum berichtet über die Geschichte der Eisenbahn, aber auch das gesellschaftliche Leben des Eisenbahners. Mit einem funktionellen Stellwerk wird die Fahrstraße eines Zuges eingestellt und anschließend am Fahrsimulator befahren. Zu sehen sind Sammlungen von Taschenuhren, Eisenbahnballspenden und eine im "Guinness-Buch" eingetragene Eisenbahnkappensammlung. Auf einer Ausstellungsfläche von 1.200 m²  bietet das Eisenbahnmuseum Wissenswertes für Jedermann.

Eröffnet wurde das Eisenbahnmuseum im Mai 1999 nach dreijähriger Vorbereitungsarbeit mit 2 bescheidenen Museumsräumen. Inzwischen gibt es insgesamt 16 "Themen-Räume" mit unzähligen Informationen und Ausstellungsstücken, von den Anfängen in der österreichisch-ungarischen Monarchie über alle Bereiche des Eisenbahnbetriebes bis hin zu Fahrzeugdesignstudien der Gegenwart. Alle Räume des Museums verfügen über Schwerpunkte und sind übersichtlich sowie informativ präsentiert.

Sonderausstellung 2020:

Bei der diesjährigen Sonderausstellung unter dem Namen "Die NEUN Nebenbahnen der Kronprinz Rudolf Bahn", dreht sich alles um die k.k. privilegierte Kronprinz Rudolf-Bahn (KRB), ein 1866 gegründetes österreichisches Eisenbahnunternehmen mit Sitz in Wien, sowie deren Nebenbahnen. Die Strecken lagen in Nieder- und Oberösterreich, in Kärnten, in der Steiermark und in Krain. Heute liegt ein Teil des Streckennetzes in Slowenien und Italien.

Die Vernissage findet statt am 27. März 2020, um 19.00 Uhr!

Öffnungszeiten & Preise

1. April bis 31. Oktober, Dienstag bis Sonntag von 9.00 - 17.00 Uhr

Eintrittspreise
Erwachsene€ 7,-
Kinder (6 - 15 Jahre)€ 3,50
Gruppen ab 10 Personen (ganzjährig nach Voranmeldung)€ 5,-
Schulgruppen€ 3,-
Senioren€ 5,-
Aufpreis für Führungen (pro Person)€ 3,-

Anreise

Mit dem Auto:

Über die Murtalschnellstraße S36 kommend nehmen Sie die Ausfahrt "Knittelfeld Ost" und fahren Richtung Knittelfeld. Beim Kreisverkehr nehmen Sie die 2. Ausfahrt (Wegweiser zum Museum) in die Preger Straße. Nach 1.400 Metern kommen Sie zu einem weiteren Kreisverkehr und nehmen wieder die 2. Ausfahrt (Wegweiser zum Museum). Unter 2 Eisenbahnbrücken hindurch fahren Sie bis zur Abzweigung rechts in die "Ainbachallee" (Wegweiser zum Museum). Von dort sind es noch ca. 300 Meter bis zum Eisenbahnmuseum Knittelfeld.

Mit der Bahn:

Aus der Bahnhofshalle in Knittelfeld kommend gehen Sie an der östlichen Seite des Bahnhofplatzes wenige Schritte bis zur "Leobner Straße" und diese entlang bis zum Kreisverkehr. Folgen Sie dem Wegweiser "Eisenbahnmuseum" (1. Ausfahrt), dann gehen Sie unter 2 Eisenbahnbrücken hindurch bis zur Abzweigung rechts in die "Ainbachallee" (Wegweiser zum Museum). Von dort sind es noch ca. 300 Meter bis zum Museum. Die gesamte Wegstrecke vom Bahnhof bis zum Museum beträgt 1.100 Meter.

Mit dem Fahrrad:

Das Eisenbahnmuseum liegt direkt neben dem "Murradweg R2".

Kontakt
Eisenbahnmuseum Knittelfeld
Dietmar Rauter
Ainbachallee 14a8720 KnittelfeldUrlaubsregion Murau-Murtal Steiermark
+43 676 5440795
Wetter