Museum Kitzbühel - Sammlung Alfons Walde - Kitzbühel, Kitzbühel, Tirol

Museum Kitzbühel - Sammlung Alfons Walde - Kitzbühel - Kitzbühel
Museum Kitzbühel - Sammlung Alfons Walde - Kitzbühel - KitzbühelMuseum Kitzbühel - Sammlung Alfons Walde - Kitzbühel - KitzbühelMuseum Kitzbühel - Sammlung Alfons Walde - Kitzbühel - KitzbühelMuseum Kitzbühel - Sammlung Alfons Walde - Kitzbühel - KitzbühelMuseum Kitzbühel - Sammlung Alfons Walde - Kitzbühel - KitzbühelMuseum Kitzbühel - Sammlung Alfons Walde - Kitzbühel - KitzbühelMuseum Kitzbühel - Sammlung Alfons Walde - Kitzbühel - KitzbühelMuseum Kitzbühel - Sammlung Alfons Walde - Kitzbühel - KitzbühelMuseum Kitzbühel - Sammlung Alfons Walde - Kitzbühel - KitzbühelMuseum Kitzbühel - Sammlung Alfons Walde - Kitzbühel - KitzbühelMuseum Kitzbühel - Sammlung Alfons Walde - Kitzbühel - KitzbühelMuseum Kitzbühel - Sammlung Alfons Walde - Kitzbühel - KitzbühelMuseum Kitzbühel - Sammlung Alfons Walde - Kitzbühel - KitzbühelMuseum Kitzbühel - Sammlung Alfons Walde - Kitzbühel - KitzbühelMuseum Kitzbühel - Sammlung Alfons Walde - Kitzbühel - KitzbühelMuseum Kitzbühel - Sammlung Alfons Walde - Kitzbühel - KitzbühelMuseum Kitzbühel - Sammlung Alfons Walde - Kitzbühel - KitzbühelMuseum Kitzbühel - Sammlung Alfons Walde - Kitzbühel - Kitzbühel

Kunst ohne Grenzen.

Willkommen im Museum Kitzbühel - Sammlung Alfons Walde.

Kitzbühel ist in Sachen Wintersport nicht erst seit den Hahnenkammrennen bekannt, das Museum erzählt die Geschichte eines Ortes, der seit 150 Jahren von Gästen aus aller Welt geschätzt wird. Im Südwestturm der Stadtbefestigung, dem ältesten profanen Gebäude der Stadt stellen ausgewählte Exponate das mittelalterliche und barocke Kitzbühel vor.

Die Sammlung Alfons Walde:

Das Museum Kitzbühel zeigt mit ausgewählten Hauptwerken, Autografen, Fotografien und Entwürfen auf 250 m² den Maler, Architekten, Grafiker und Verleger Alfons Walde. Er hat mit Gemälden wie "Almen im Schnee", "Auracher Kirchl", oder "Aufstieg" das Bild Tirols als verschneites Bergland, das zu aktiver sportlicher Betätigung herausfordert, wesentlich mitgeprägt. Die Auracher Kirche wird zum Symbolbild für Walde und dem touristischen Begriff "Tyrol". Die heimische Landschaft mit idyllischen Stimmungsbildern, markante sakrale und profane Gebäude in Kitzbühel, Szenen aus dem religiösen Leben und aus der Sportwelt gehören zu seinen beeindruckenden frühen Motiven.

Wintersport und Sommerfrische:

Mit dem Anschluss Kitzbühels an das österreichische Eisenbahnnetz beginnt in Kitzbühel um 1870 der Sommertourismus. Ist die Landschaft für die bäuerliche Bevölkerung vor allem Arbeitsplatz wird sie für den städtischen Touristen nun zum Erholungsort. Nach der ersten Schibfahrt Franz Reischs vom Kitzbüheler Horn im Jänner 1893 entwickelt sich Kitzbühel bis 1910 neben dem Semmerimg zum attraktivsten Wintersportort Österreichs und erreicht in den 20er und 30er Jahren seinen Höhepunkt als Wintersportmetropole internationalen Rufs.

Neben Wintersportarten wie Rodeln, Bob fahren oder Eislaufen ist es vor allem der Schirennsport, der in Kitzbühel gepflegt wird. Dem Kitzbüheler Skiwunderteam, das mit den beiden Olympiasiegern Toni Sailer und Ernst Hinterseer den Skisport der späten 1950er Jahre dominierte, ist ein eigenes Paneel im Museum gewidmet. Wintersportgeräte, Originalfotografien und historisches Filmmaterial erinnern an diese heroische Zeit des Kitzbüheler Fremdenverkehrs.

Der Förderverein:

Der im Jahr 2001 gegründete Verein unterstützt unter der Führung seiner Präsidentin Signe Reisch das städtische Museum Kitzbühel - Sammlung Alfons Walde, fördert die Geschichte und Kultur der Stadt und ihrer Region und macht mit zahlreichen Veranstaltungen auf die kulturelle Vielfalt und Tradition Kitzbühels aufmerksam.

Das erste große Ziel, die Neueröffnung des Museums, wurde mit engagierter Öffentlichkeitsarbeit und finanzieller Unterstützung erreicht, als der Verein gerade mal ein Jahr Jung war. Am 19. Dezember 2002 wurde das neue Museum Kitzbühel mit einem Festakt der Öffentlichkeit übergeben. Der Förderverein hat das Museum seitdem in Form von Beihilfen zu Publikationen und Ausstellungen oder Veranstaltungen mehr als tatkräftig unterstützt.

Vorträge, Ausflugsfahrten und Höfewanderungen:

In den mittlerweile 16 Jahren seines Bestehens hat der Verein unzählige Aktivitäten unternommen. Die seit 2008 jährlich durchgeführten Bauernhöfewanderungen haben sich zu Publikumsmagneten entwickelt und werden seit 2016 in Form von Almwanderungen fortgesetzt.

Projekt des Jahres 2018:

Ein großes Anliegen war immer ein Lift im Museum. Mit der Finanzierung der Umbauarbeiten im Haus Hinterstadt 34 seitens der Stadt rückt 2018 ein seit langem verfolgtes Ziel des Museum Kitzbühel Förderverein in greifbare Nähe.

Öffnungszeiten & Preise

Das Museum ist derzeit wegen Umbauarbeiten geschlossen!

Mit dem 3. April haben die Arbeiten zum Einbau eines Lifts im Haus begonnen, das Museum wird bis Ende Juni geschlossen sein und am 29. Juni mit der neuen Ausstellung "Kunst Landschaft Tirol" wieder geöffnet.

Die Öffnungszeiten werden aktualisiert sobald sie vorhanden sind!

Eintrittspreise
Erwachsene€ 6,50
Gruppen ab 10 Personen (pro Person)€ 4,50

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind frei!

Anreise

Mit dem Auto:

Von Norden kommend (D, NL, B, GB...):

A8 Richtung Salzburg - Inntal-Dreieck Richtung Kufstein A93 - Abfahrt Kufstein Süd - Loferer Bundesstraße B178 Richtung St. Johann in Tirol - Pass Thurn Bundesstraße B161 Richtung Kitzbühel (Fahrzeit von München: ca. 2 h).

Von Westen kommend (CH):

Inntalautobahn A12 - Abfahrt Wörgl Ost - Loferer Bundesstraße B178 Richtung St. Johann in Tirol - Pass Thurn Bundesstraße B161 Richtung Kitzbühel (Fahrzeit von Innsbruck: ca. 1,5 h).

Von Osten kommend:

Westautobahn A1 Richtung Salzburg - A8 Richtung München - erste Abfahrt Bad Reichenhall - B20 Richtung Lofer - Loferer Bundesstraße B178 Richtung St. Johann in Tirol - Pass Thurn Bundesstraße B161 Richtung Kitzbühel - (Fahrzeit von Salzburg: ca. 1 h).

Von Süden kommend:

A22 Richtung Brenner / Innsbruck Inntalautobahn A12 - Abfahrt Wörgl Ost - Loferer Bundesstraße B178 Richtung St. Johann in Tirol - Pass Thurn Bundesstraße B161 Richtung Kitzbühel (Fahrzeit von Mailand: ca. 5,5 h).

Mit der Bahn:

Es gibt tägliche Verbindungen zwischen Wien nach Wörgl und 3 Direktverbindungen pro Wochenende mit dem Railjet von Wien nach Kitzbühel und von Kitzbühel nach Wien.

Mit dem Flugzeug:

Die nächstgelegenen Flughäfen sind:

  • Salzburg Airport, ca. 80 km entfernt.
  • Flughafen Innsbruck, kca. 95 km entfernt.
  • Flughafen München, ca. 125 km entfernt.
Kontakt
Museum Kitzbühel - Sammlung Alfons Walde
Museumsleiter Dr. Wido Sieberer
Hinterstadt 326370 KitzbühelKitzbühel Tirol
+43 5356 67274
+43 676 83621741
Wetter