Zahnmuseum Linz - Linz, Region Linz, Oberösterreich

Zahnmuseum Linz - Linz - Region Linz
Zahnmuseum Linz - Linz - Region LinzZahnmuseum Linz - Linz - Region LinzZahnmuseum Linz - Linz - Region LinzZahnmuseum Linz - Linz - Region LinzZahnmuseum Linz - Linz - Region LinzZahnmuseum Linz - Linz - Region LinzZahnmuseum Linz - Linz - Region LinzZahnmuseum Linz - Linz - Region LinzZahnmuseum Linz - Linz - Region LinzZahnmuseum Linz - Linz - Region LinzZahnmuseum Linz - Linz - Region LinzZahnmuseum Linz - Linz - Region LinzZahnmuseum Linz - Linz - Region LinzZahnmuseum Linz - Linz - Region LinzZahnmuseum Linz - Linz - Region LinzZahnmuseum Linz - Linz - Region LinzZahnmuseum Linz - Linz - Region LinzZahnmuseum Linz - Linz - Region LinzZahnmuseum Linz - Linz - Region LinzZahnmuseum Linz - Linz - Region Linz

Vom Zahnschlüssel bis zum Porzellaninlay...

Alles über den "Kampf gegen den Zahnschmerz" erfahren Sie in einer einzigartigen Präsentation historischer Zahnmedizin im Alten Rathaus am Linzer Hauptplatz.

Schon der französische Chirurg und Barbier Ambroise Paré (1510-1590) schrieb um die Mitte des 16. Jahrhunderts: "Der Zahnschmerz ist der heftigste und grausamste aller Schmerzen, die nicht zum Tode führen". Den Kampf gegen dieses Übel und vieles, vieles mehr aus der Welt der Zahnmedizin und Zahntechnik präsentiert eindrucksvoll das neu gestaltete "Zahnmuseum Linz" im Alten Rathaus am Hauptplatz in Linz.

Ausgestellt sind Exponate aus der Zeit um 1700 bis in die jüngste Vergangenheit. Die ältesten Exponate sind ein Zahnschlüssel wie er um 1730 gebräuchlich war und eine hölzerner "Baderstuhl" mit Nackenstütze, ein Vorläufer der später immer aufwendigeren Behandlungseinheiten.

Die Ausstellungsräume sind architektonisch modern gestaltet und kontrastieren mit den mittelalterlichen Gewölben des Alten Rathauses. Luftig wirkende Inseln oder "Mundhöhlen", die durch transparente Vorhänge getrennt sind, beherbergen Ordinationseinrichtungen aus den vergangenen 120 Jahren.

Die Sammlung präsentiert komplette Ensembles von Behandlungseinheiten mit entsprechender Technik und Instrumentarium von der "Altwiener Nobelpraxis" um 1900 bis zum Kompaktbehandlungsplatz der Firma Siemens aus dem Jahr 1983. Dieser Behandlungsplatz stand bis 1997 im Programm und wurde mehr als 30.000 mal verkauft.

Das Zahnröntgen im Wandel der Zeit ist hier ebenso dokumentiert wie der Arbeitsplatz eines Zahntechnikers und Apparate der Zahntechnik, vom ersten Keramikbrennofen bis zum Computer für softwaregesteuerte Porzellaninlays aus dem Jahr 1985.

Als kuriose Raritäten der Sammlung imponieren der Miswak, die traditionelle arabische Zahnbürste aus dem Zweig des Zahnbürstenbaums (Salvatora persica), dessen hoher Fluoridgehalt die Effizienz der Oralprophylaxe unterstützt und ein so genannter "Mastikator", ein kleines Gerät zum Zerbröseln von hartem Brot. Vermischt mit Wasser, konnte so auch ein Zahnloser Brot zu sich nehmen.

Videos über die Geschichte der Zahnheilkunde und verwandte Themen runden die mit viel Liebe zusammengetragene und präsentierte Schau rund um die historische Zahnmedizin und Dentalpraktiken ab.

Öffnungszeiten & Preise

EINTRITT FREI!

  • Das Zahnmuseum Linz ist (außer an Feiertagen) von Montag bis Freitag von 9.00 bos 18.00 Uhr durchgehend geöffnet.
  • Individuelle Führungen: Es besteht die Möglichkeit persönliche Gruppenführungen zu organisieren. Dafür nutzen Sie bitte das Kontaktformular auf unserer Webseite.
  • Das Museum ist behindertengerecht, also barrierefrei zu besuchen.
  • Das Zahnmuseum Linz ist äußerst zentral gelegen. Die Straßenbahn Haltestelle als auch die Parkgarage Hauptplatz befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Das Zahnmuseum Linz wird vom Verein "Linzer Museum für Geschichte der Zahnheilkunde in Oberösterreich" geführt. Dieser wurde 1998 als Interessengemeinschaft für Geschichte der Zahnheilkunde in ÖO gegründet und hat sich der Erhaltung alter Apparaturen und Geräte aus dem zahnmedizinischen und zahntechnischen Bereich verschrieben. Im Zahnmuseum Linz und in Ausstellungen werden diese Exponate gezeigt und ihr geschichtlicher Zusammenhang verdeutlicht. Die Mitglieder setzen sich aus den Berufszweigen Zahnärzte, Zahntechniker, Dentalindustrie und Dentalhandel zusammen und arbeiten ausschließlich ehrenamtlich.

Anreise

Mit dem Auto:

Das Zahnmuseum Linz befindet sich direkt am Linzer Hauptplatz im Alten Rathaus der Stadt Linz. Der Zugang ist auch über die Pfarrgasse 9 möglich.

Sie erreichen Linz mit dem Auto über die A1 Westautobahn - Knoten Linz - Ausfahrt Praha und weiter Richtung Linz-Zentrum (B139, B129). Fahrzeit: Von Salzburg ca. 1 ½ Stunden, von Wien ca. 2 Stunden. Parkmöglichkeiten gibt es direkt am Hauptplatz in der Tiefgarage Linz, sowie in den Parkgaragen "Promenade" und "Pfarrplatz" ganz in der Nähe.

Mit dem Zug:

Linz Hbf. ist eine Hauptdestination der Weststrecke und von Wien in 1 ¼ Stunden zu erreichen. Sie können gemütlich zu Fuß durch die Innenstadt den Linzer Hauptplatz in ca. 25 Minuten erreichen. Ansonsten benützen Sie die Straßenbahnlinien Richtung Hauptplatz/Linz Urfahr.

Kontakt
Zahnmuseum Linz
Gottfried Bachner
Hauptplatz 14010 LinzRegion Linz Oberösterreich
+43 732 657096
+43 699 10518241
Wetter