# ferien

Kultur-Highlights, die vielfältiger nicht sein können!

Die Zeit, in der uns der Kulturgenuss vorenthalten wurde, ist nun endlich vorbei. Das Land der Sonne erwartet Sie mit stimmigen Musikfestivals, unterhaltsamen Bühnendarbietungen und einem Freiluftkino mit Blick auf den imposanten Neusiedler See. All das und noch viel mehr umfasst das bunte Kulturprogramm im Burgenland. Neben sehenswerten Veranstaltungen haben auch die Museen, Burgen und Schlösser ihre Türen für Besucher geöffnet und laden zu spannenden Zeitreisen ein. Abwechslungsreiche Angebote locken zu kulturellen Begegnungen.

Kultur-Highlights im Burgenland im Sommer/Herbst 2020

© Burgenland Tourismus GmbH

KULTURGENUSS VOM FEINSTEN:

Musical "FOOTLOOSE", von 07. - 22.August 2020:

Musical-Fans dürfen sich im August auf die Aufführungen des 80er Hits "Footloose" freuen. Neu im heurigen Jahr: Erstmals findet das Musical auf Burg Güssing statt. Es werden bis 22. August sechs Vorstellungen - jeweils Freitag und Samstag - gespielt. So kann das Publikum in warmen Sommernächten und mit Abstand die Vorstellung bedenkenlos genießen.

Seekino Mörbisch, von 07. - 29. August 2020:

Auf der Seebühne, wo sonst Operetten- und Musicalliebhaber auf ihre Kosten kommen, stehen im August ausgewählte Kinohits und Filmklassiker auf dem Programm. Feinster Kinogenuss unter freiem Himmel garantiert!

Programm & Termine:

  • 14. August 2020 Der talentierte Mr. Ripley
  • 15. August 2020 König der Löwen (2019)
  • 21. August 2020 Kinder des Himmels
  • 22. August 2020 Die fantastische Welt von OZ
  • 28. August 2020 The Birdcage
  • 29. August 2020 Chocolat

Beginn jeweils um 20.00 Uhr, EINTRITT FREI!

Herbstgold Festival, von 09. - 20. September 2020:

Alljährlich im September lädt das Herbstgold Festival mit einem Konzertreigen zu vielfältigen Genüssen kultureller und kulinarischer Art ins Schloss Esterházy in Eisenstadt. Im Zentrum von HERBSTGOLD steht das Verhältnis von Tradition und Fortschritt, in der Beziehung aufeinander folgender Komponistengenerationen, aber auch in der Befruchtung europäischer klassischer Musik durch Volksmusik vom Balkan und seit der Zeit der Türkenkriege auch durch Musik aus dem Orient.

2020 wird gleich zur Eröffnung das einzige große Werk, das Beethoven für den Fürsten Esterházy und Eisenstadt komponiert hat, präsentiert: seine Messe in C-Dur. Ludwig van Beethoven, dessen 250. Geburtstag im Jahr 2020 gefeiert wird, war ohne Zweifel der erfolgreichste Schüler Joseph Haydns. Künstler wie Nicolas Altstaedt, András Schiff oder Fazıl Say werden einen interessanten und abwechslungsreichen Bogen von Messe und Oper bis hin zur Kammermusik spannen. Gespielt wird im Haydnsaal und im Empiresaal.

Die historische Orangerie im Park des Schlosses bietet parallel dazu den stimmungsvollen Rahmen für kulinarische Entdeckungen bei Pan O´Gusto, dem Festival für Genüsse aus dem pannonischen Raum. In der Schauküche werden traditionelle bis moderne Gerichte präsentiert, der Garten lädt zum Genuss in lockerer Atmosphäre.

Liszt Festival Raiding, von 16. - 25. Oktober 2020:

Das Liszt Festival nimmt 2020 den 250. Geburtstag Beethovens zum Anlass, um in besonderer Weise die Seelenverwandtschaft der beiden Komponisten in das Festivalprogramm einfließen zu lassen. Die Konzerte finden im vis-à-vis des Geburtshauses von Franz Liszt gelegenen Gebäude statt, das 2006 errichtet wurde. Eingebettet in einen kleinen Park fügt es sich ideal in das malerische Ortsbild von Raiding ein. Es besticht nicht nur durch die klare Formensprache seiner Architektur, sondern auch durch die herausragende Akustik, die auf einer speziellen Krümmungstechnik von Fichtenholzverschalungen fußt.

Kein Wunder also, dass das Lisztzentrum oft die Bühne für professionelle CD-Aufnahmen bietet. Franz Liszt sagte einst: "Le concert, c’est moi!“ - Das Konzert bin ich!“, hier in Raiding werden Sie Teil dieser faszinierenden Darbietungen.

LAND DER BURGEN, SCHLÖSSER & MUSEEN:

Zahlreiche prächtige Bauten warten darauf, erkundet zu werden, und zählen zu den bedeutendsten Wahrzeichen des Landes. Von Nord bis Süd entführen die historischen Burgen und Schlösser in längst vergangene Zeiten und bieten neben dem vielseitigen Programm auch Ausstellungen, Festivals und wunderbare Panoramen.

Für beeindruckende Kulissen sorgen auch die Ruinen des Landes. Sie sind nicht nur ein beliebtes Ausflugsziel oder Ausgangspunkt von abenteuerlichen Wanderungen, sondern auch Drehorte für Hollywood-Blockbuster. 1993 wurden hier etwa Szenen des Films “Die drei Musketiere“ gedreht.

Ein Dorf im Dorf:

Viel Engagement und Herzblut sind von Familie Haubenwallner hineingeflossen, um Besuchern des Dorfmuseums Mönchhof eine faszinierende Zeitreise nach anno dazumal zu bereiten. Was man dort entdecken kann? Von einer katholischen Kirche über voll funktionstüchtige Werkstätten, von Wohnhäusern bis zu Geschäften, einer Schule, einem Post- und Gemeindeamt und einem Kino findet sich im liebevoll gestalteten Freilichtmuseum alles, was das Dorfleben von früher hautnah erlebbar macht.