Schi- & Wanderdorf Kirchbach - Rappottenstein, Waldviertel, Niederösterreich

Schi- & Wanderdorf Kirchbach - Rappottenstein - Waldviertel
Schi- & Wanderdorf Kirchbach - Rappottenstein - WaldviertelSchi- & Wanderdorf Kirchbach - Rappottenstein - WaldviertelSchi- & Wanderdorf Kirchbach - Rappottenstein - WaldviertelSchi- & Wanderdorf Kirchbach - Rappottenstein - WaldviertelSchi- & Wanderdorf Kirchbach - Rappottenstein - WaldviertelSchi- & Wanderdorf Kirchbach - Rappottenstein - WaldviertelSchi- & Wanderdorf Kirchbach - Rappottenstein - WaldviertelSchi- & Wanderdorf Kirchbach - Rappottenstein - WaldviertelSchi- & Wanderdorf Kirchbach - Rappottenstein - WaldviertelSchi- & Wanderdorf Kirchbach - Rappottenstein - WaldviertelSchi- & Wanderdorf Kirchbach - Rappottenstein - WaldviertelSchi- & Wanderdorf Kirchbach - Rappottenstein - WaldviertelSchi- & Wanderdorf Kirchbach - Rappottenstein - WaldviertelSchi- & Wanderdorf Kirchbach - Rappottenstein - WaldviertelSchi- & Wanderdorf Kirchbach - Rappottenstein - WaldviertelSchi- & Wanderdorf Kirchbach - Rappottenstein - WaldviertelSchi- & Wanderdorf Kirchbach - Rappottenstein - WaldviertelSchi- & Wanderdorf Kirchbach - Rappottenstein - WaldviertelSchi- & Wanderdorf Kirchbach - Rappottenstein - WaldviertelSchi- & Wanderdorf Kirchbach - Rappottenstein - Waldviertel

Schidorf - Wanderdorf - Erlebnisdorf

Wir sind sehr stolz darauf, dass wir unsere Gäste das ganze Jahr über mit einem bunten Freizeitprogramm und vielen tollen Angeboten begrüßen können - egal, ob Besucher zum ersten Mal bei uns sind oder schon des Öfteren hier waren - wir stehen zu jeder Jahreszeit als Erlebnisdorf parat.

Im Winter sind wir ein idyllisches Schidorf mit bestens präparierten Pisten, während im Frühling und Sommer zahlreiche empfehlenswerte Wander- sowie Mountainbikerouten warten. Der Herbst bei uns ist köstlich-süß, denn dann werden wir zum "Zwetschkendorf" rund um unseren Zwetschkenkirtag im September. Ein besonders historisches Museumsvergnügen bieten wir mit dem Freilichtmuseum Brettersäge!

Das Ortsbild von Kirchbach ist geprägt von der Kirche samt Friedhof und Pfarrhof sowie dem gegenüberliegenden großen Spielplatz. Zwei Gastronomie-Betriebe, nämlich der ganzjährig geöffnete Gasthof von Familie Kapeller und der beim Schilift liegende "Kirchbochstadl" beleben unseren Ort ebenso, wie die Kaufhäuser Schenk und Priechenfried.

Servus im Schidorf Kirchbach:

Bei uns erwartet Sie ein familienfreundliches Skigebiet mit 550 m Schlepplift, das sich mit besonderer Schneesicherheit durch eine Beschneiungsanlage auszeichnet. Für Kinder sowie Anfänger bieten wir einen ca. 80 m langen Anfängerlift, den man aus der Skihütte direkt überblicken kann. Nutzen Sie auch die Gelegenheit, sich am Abend noch ein paar Stunden bei Flutlicht sportlich zu betätigen.

Während der Saison veranstalten wir Kurse für Anfänger, Fortgeschrittene, Könner, Carver, Boarder, Kinder sowie Erwachsene. Die von uns organisierten Schirennen finden besonderen Anklang bei Firmen- und Vereinsabenden. Für Ihr leibliches Wohl und zünftiges Aprés-Ski laden wir Sie in die urige Schihütte oder zu einer Stärkung am Punsch-Stand ein.

Die verschneite Winterlandschaft lässt sich außerdem auch auf zwei Langlaufloipen (5 und 10 km) erkunden, zusätzlich können Sie über die 10 km Strecke auch eine 1 km Skating-Strecke auf Höhe Großgundholz erreichen! Falls Sie Langlauf-Ausrüstung oder Tipps benötigen, gibt es einen Langlaufschi-Verleih und für die besonders aktiven Gäste steht eine 1,5 km lange Trainingsloipe zur Verfügung.

Nehmen Sie doch auch die Herausforderung an und bezwingen Sie den ersten Tandem-Eiskletterturm Niederösterreichs. Der "BIG HORSE TOWER" befindet sich unmittelbar neben der Talstation des Schidorfes und ist bei Tag und Nacht in verschiedenen Schwierigkeitsstufen zu erklimmen. Leihmaterial gibt es vor Ort (natürlich können Sie auch Ihr eigenes Kletterzeug mitbringen).

Willkommen im Wanderdorf:

Rund um Kirchbach erstreckt sich ein weitläufiges Wandernetz, das Sommer wie Winter zu ausgedehnten Wanderungen einlädt und von einer Vielzahl an Sagen sowie Geschichten umwoben wird. Unsere Wanderspinne "Burgl" kann sich noch an viele dieser Geschichten erinnern, darum sie ist ständig unterwegs und erzählt und erzählt und erzählt...

Gemütliche Rastplätze finden Sie im Gasthaus Kapeller direkt im Ort oder im Kirchbochstadl beim Schilift. Alles Nötige für Ihren Wanderrucksack erhalten Sie bei den Kauffhäusern Schenk und Priechenfried.

Unsere Wanderwege:

  • Teddy-Bärentrail (8,5 km): Abwechslungsreiche Runde mit viel Natur. Ins dörfliche Leben hineinschnuppern. Unbesfestigte Abschnitte und kurze Stücke durch bebautes Gebiet.
  • Paradiesweg (8,8 km): Entdecken Sie die Schönheiten des Kamptales im sogenannten "Paradies" - einer wunderbaren Naturlandschaft. Während einer Rast bei der Annakapelle können Sie die Aussicht auf die Burg Rappottenstein genießen.
  • Panoramaweg (10 km): Zwischen den "Kobeln" des "Himmelreiches" haben Sie einen herrlichen Blick auf die typische Waldviertler Landschaft. Weiters kommen Sie über die "Heumühle" zu vielen unserer sagenumwobenen Steinplätze.
  • Teufelskirche (4,3 km): Mitten im steilen Gelänge nach Oberrabenthan erheben sich mächtige Felsblöcke, die ein erlebnisreiches Wanderziel darstellen. Erfoschen Sie die Höhlen, Wände und Opfersteine der "Teufelskirche".
  • Franzosensumpfweg (7,5 km): Durch sanft hügeliges Gelände führt Sie dieser Wanderweg zum sagenumwobenen "Franzosensumpf". Tanken Sie beim Joggen entlang der "Alten Heerstraße" frische Waldluft.

Weitere Informationen zu den Wanderrouten und eine übersichtliche Landkarte finden Sie in diesem Info-Folder!

Der Kirchbacher "Dorfsteig":

Einmal im Jahr präsentiert unser Erlebnisdorf im Rahmen des Waldviertler Museumstages den "Kirchbacher Dorfsteig", einen leicht begehbaren Dorfweg, der nicht nur das Freilichtmuseum "Brettersäge", sondern auch zahlreiche andere Sehenswürdigkeiten, Kulturstätten sowie Aktivpunkte beinhaltet.

Der Großteil unserer sehenswürdigen Attraktionen ist aber auch saisonal bzw. ganzjährig zu besuchen:

  • Brettersäge Kirchbach
  • Funcourt - Spielplatz
  • Kirchbach 31 - Haus der Erinnerung
  • Grafikkabinett Erich Steininger

Das Freilichtmuseum Brettersäge:

Die alte Brettersäge in Kirchbach repräsentiert besonders anschaulich und umfassend den, früher in dieser Region verbreiteten, Typus des einfachen, wasserberiebenen Sägewerkes mit Venetianergatter. Der Besucher erlebt sowohl gegen Voranmeldung als auch durch eine am Museumseingang installierte Rufanlage die wesentlichen Teile des Museums, wie Wasserrad, Antrieb, Sägeschlitten und Gatter im Betrieb. Kreissäge sowie Blochaufzug werden ebenfalls durch Wasserkraft betrieben!

Während im Obergeschoss die einzelnen Arbeitsabläufe und anhand der Sägekammer auch die Lebensumstände der damaligen Arbeitswelt dargelegt werden, kann im Erdgeschoss über Wasser und Getriebe der einfache aber auch wohldurchdachte Einsatz der Wasserkraft erlebt werden.

Den Abschluss bildet ein offen anschließender Museumsraum in dem anhand von Werkzeugen, Reproduktionen alter Fotos und Beschreibungen das Umfeld der früheren Lebens- und Arbeitswelt anschaulich dargeboten wird.

Weitere Informationen zum Freilichtmuseum erhalten Sie im Info-Folder!

Öffnungszeiten & Preise

Schigebiet Schidorf Kirchbach:

  • Aktuelle Betriebszeiten siehe Homepage!
  • Montag Ruhetag!
  • Flutlichtbetrieb: Di, Mi, Fr & Sa jeweils von 17.30 - 21.00 Uhr!

Freilichtmuseum "Brettersäge":

  • Von Ostern bis 30. April: Samstag und Sonntag
  • 01. Mai bis Allerheiligen, täglich 09.00 - 11.00 Uhr & 13.00 - 17.00 Uhr.
  • Montag Ruhetag!

Anreise

Mit dem Auto:

Von Richtung Wien kommend:

  • Am schnellsten gelangen Sie über die A22, S5, B37 und B38 bis nach Kirchbach.

Von Richtung Graz kommend:

  • Via Süd-Autobahn/E59, A21, A1 und S33 bis zur B37 fahren, dann weiter auf der B38 nach Kirchbach.
Kontakt
Schi- & Wanderdorf Kirchbach
Fremdenverkehrsverein Kirchbach
Kirchbach 843911 RappottensteinWaldviertel Niederösterreich
+43 2828 8366
+43 664 75087108
Wetter