Frühstückspension-Bildungsstätte Drosendorf - Drosendorf, Waldviertel, Niederösterreich

Frühstückspension-Bildungsstätte Drosendorf - Drosendorf - Waldviertel
Frühstückspension-Bildungsstätte Drosendorf - Drosendorf - WaldviertelFrühstückspension-Bildungsstätte Drosendorf - Drosendorf - WaldviertelFrühstückspension-Bildungsstätte Drosendorf - Drosendorf - WaldviertelFrühstückspension-Bildungsstätte Drosendorf - Drosendorf - WaldviertelFrühstückspension-Bildungsstätte Drosendorf - Drosendorf - WaldviertelFrühstückspension-Bildungsstätte Drosendorf - Drosendorf - WaldviertelFrühstückspension-Bildungsstätte Drosendorf - Drosendorf - WaldviertelFrühstückspension-Bildungsstätte Drosendorf - Drosendorf - WaldviertelFrühstückspension-Bildungsstätte Drosendorf - Drosendorf - WaldviertelFrühstückspension-Bildungsstätte Drosendorf - Drosendorf - WaldviertelFrühstückspension-Bildungsstätte Drosendorf - Drosendorf - WaldviertelFrühstückspension-Bildungsstätte Drosendorf - Drosendorf - WaldviertelFrühstückspension-Bildungsstätte Drosendorf - Drosendorf - WaldviertelFrühstückspension-Bildungsstätte Drosendorf - Drosendorf - WaldviertelFrühstückspension-Bildungsstätte Drosendorf - Drosendorf - WaldviertelFrühstückspension-Bildungsstätte Drosendorf - Drosendorf - WaldviertelFrühstückspension-Bildungsstätte Drosendorf - Drosendorf - WaldviertelFrühstückspension-Bildungsstätte Drosendorf - Drosendorf - WaldviertelFrühstückspension-Bildungsstätte Drosendorf - Drosendorf - WaldviertelFrühstückspension-Bildungsstätte Drosendorf - Drosendorf - Waldviertel

Ein Schloss mit viel Seele und Herzlichkeit

Entfaltung "in alten Mauern":

Kraft und Gesundheit tanken - einfach Energie aufladen im Schloss Drosendorf: Ob als Teilnehmer eines Seminars oder als Gast - in der ganzjährig geöffneten Frühstückspension des Schlosses fühlt man sich in dem familiär und kinderfreundlich geführten Schlossbetrieb einfach wohl. Wir bieten Platz für:

  • Einzelgäste
  • Kurse/Seminare und Gruppen
  • Schullandwochen und Schullandtage
  • Familien- und Seniorenwochen für LAK-Mitglieder

Dazu beraten wir Sie gerne!

Das Schloss Drosendorf ist nicht nur in touristischer sondern auch in bildungspolitischer und kulturhistorischer Hinsicht bedeutend. Die Bildungsstätte-Frühstückspension Schloss Drosendorf ist mehr als nur ein Zentrum für Aus- und Weiterbildung, sie ist eine Stätte der Begegnung, ein Ort des gesellschaftlichen Lebens und ein beliebtes Ausflugsziel.

Talentezentrum Schloss Drosendorf:

Im Talentezentrum können Kinder in Intensivkursen ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten entfalten, erweitern und vertiefen. Die Kursthemen spannen den Bogen von den Geisteswissenschaften hin zu den naturwissenschaftlichen Fächern und fördern vernetztes und kreatives Denken. Die Bildungsstätte Schloss Drosendorf bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Intensivkurse eine historische Atmosphäre "in alten Mauern". Der abgeschlossene Bereich für Wohnen, Essen, Seminar- und Aufenthaltsräume eignet sich gut für Vorträge und eigenes Arbeiten.

2 Aufenthaltsräume und 2 Seminarräume mit 80m² für ca. 50 Personen und 60m² für ca. 30 Personen stehen zur Verfügung. Moderne Unterrichtstechnologie steht mit Unterstützung der Sponsoren allen Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern zur Verfügung: Internet und WLAN in den Seminarräumen, interaktive Whiteboards, Multimedia und Notebooks bilden die Basis für e-Learning-Kurse, die zu jedem Intensivkurs angeboten werden. Die Umgebung des Schlosses erlaubt passende Freizeitaktivitäten in Ergänzung zur Kursarbeit.

Schlosstaverne:

Besuchen Sie unsere schmucke Schlosstaverne. Genießen Sie ein gutes Glas Wein in gemütlicher Atmosphäre oder bestellen Sie sich eine der köstlichen, hausgemachten Pizzen. Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag ab 17.00 Uhr Dienstag auch von 9.00 - 13.00 Uhr. Sonntag und Montag Ruhetag (bei Kursbetrieb geöffnet).

Geschichtliches zu Schloss Drosendorf:

Das Schloss, zu Verteidigungszwecken an der östlichen Ecke des Stadtgebietes angelegt, hat einen romanisch-gotischen Gebäudekern und wurde im Renaissancestil ausgebaut. Schloss Drosendorf erhielt nach einem Großbrand im Jahr 1694 die heutige Form und ist seit 1822 im Besitz der Familie Hoyos-Sprinzenstein. Sehenswert ist auch die Schlosskapelle, die im Inneren ein Bild des Hl. Donatus, der vor Gewittern schützen soll, sowie eine bemerkenswerte Kreuzigungsgruppe zeigt.

Ab 1960 wurde das Schloss als Frühstückspension ausgebaut. Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten beherbergt das Schloss seit 1978 die Bildungsstätte der NÖ Landarbeiterkammer - geführt als Seminarhotel und Frühstückspension.

Unterkunft

Genießen Sie Ihren Aufenthalt im Schloss Drosendorf!

Dazu stehen in unserer Frühstückspension insgesamt 21 stilvoll eingerichtete Zimmer zur Verfügung. Der Wohnkomfort in den schönen, großen Räumen entspricht der heutigen Zeit und ihren Anforderungen.

Es gibt Ein-, Doppel- und Mehrbettzimmer, sowie einige Appartementzimmer. Alle Zimmer sind mit Badewanne bzw. Dusche, WC, Zentralheizung, SAT-TV und Radio ausgestattet.

Preise Frühstückspension
Nächtigung mit Frühstück€ 37,00
EZ-Zuschlag (je nach Zimmer)€ 10,00 - € 15,00
Kinder: 4 bis 6 J./7 bis 12 J./13 bis 15 J.€ 15,00/€ 19,00/€ 23,00
Preise Kurse & Gruppen
Nächtigung mit Vollpension*€ 55,00
Nächtigung mit Halbpension**€ 45,00
Nächtigung mit Frühstück€ 37,00
EZ-Zuschlag (je nach Zimmer)€ 10,00 - € 15,00
Miete Seminarraum 80m² pro Tag***€ 40,00
Miete Seminarraum 60m² pro Tag***€ 30,00
Schullandwoche: Nächtigung mit Vollpension****€ 32,00 - € 40,00
Familien- und Seniorenwoche***** mit Vollpension ab€ 140,00
  • Die Preise gelten pro Person und Tag inkl. aller Abgaben (außer Wochenpauschalen).
  • Der Preis für die Kinder gilt bei Nächtigung im Zimmer der Eltern, Kinder bis 3 sind gratis.
  • Hund: € 10,00 pro Tag.
  • Es sind auch tageweise Buchungen möglich.
  • Nutzungsgebühr für die Sauna im Schloss: € 12,00 für 1-2 Personen, ab 3 Personen € 5,00 pro Person.

*Frühstück/Mittag- und Abendessen
**Frühstück/Abendessen
***inkludiert White-Board, Overhead, Videorekorder, Beamer, Tafeln, Pin-Wände, Flip-Charts
****Frühstück, Mittag- und Abendessen, Saft beim Essen
*****für kammerzugehörige Mitglieder der LAK (Wochenpauschale)
Bei Schullandwochen erfolgt die Unterbringung in Doppelzimmern, Drei-, Vier- und Fünfbettzimmern. Auf Wunsch geben wir bei Ganztagsausflügen Lunchpakete mit.

Sport & Freizeit

Drosendorf - Eine Stadt zum Wohlfühlen:

Drosendorf liegt an der Thaya im nördlichen Waldviertel und damit an der Grenze zu Tschechien. Umschlossen von Wäldern und einer abwechslungsreichen Flusslandschaft. Umgeben von mittelalterlichen Stadtmauern und einer vielseitigen Geschichte. Drosendorf hat somit alle Zutaten die man zum Träumen braucht: viel Natur und ein bisschen Stadt, ein Schloss und einen Fluss, sonnige Wiesen und schattige Alleen, blühende Gärten und bewaldete Felsen. Drosendorf ist die einzige Stadt Österreichs, die von einer vollständig erhaltenen Stadtmauer umgeben ist. 1,7 km Mauerwerk ist von zwei Stadttoren unterbrochen und von Türmen begrenzt.

Der Promenadenrundweg - Zeitreise mit Ausblick ins Thayatal:

Ein Spaziergang um die Promenaden wird zu einer Zeitreise mit Ausblick ins Thayatal. Die Stadt liegt auf einem Felssporn, unterhalb schlingt sich der Fluss in einem Umlauf um den Berg. Es ist ein besonders gut geschützter Platz, auf dem um 1170 bis 1200 die Grafen von Pernegg eine befestigte Marktsiedlung anlegen ließen. Der Mauerring entstand aber erst im 13. Jahrhundert, als der Grafensitz von der Mündung eines Baches in die Thaya hinauf auf den Felsen verlegt wurde. Dort, wo die Straße nach Drosendorf führt - gewissermaßen die Achillesferse der Stadtbefestigung - wurde die Burg erbaut. Entlang der Promenade sind die Stadtmauer und die 14 Türme gut zu sehen oder deren Fundamente noch zu erkennen.

Große Geschichte - wenn nicht die Weichen einer geopolitischen Entscheidung - schrieben die Mauern im Jahre 1278. Stephan von Maissau als Lehensherr von Drosendorf und Adelsmarschall empfing das Heer König Ottokars Premysl in Drosendorf. Trotz zahlreicher Belagerungsmaschinen des böhmischen Heeres konnte die Stadt 16 Tage lang Widerstand leisten, die König Ottokar um den Erfolg seines groß angelegten Feldzuges gegen Rudolf von Habsburg brachten. Er verlor Schlacht und Leben. Im Zuge der Auflösung der äußeren Befestigung wurden die Gräben zugeschüttet und Gärten angelegt. Die steilen Hänge, die kahl gehalten wurden, um dem Feind jede Deckung zu nehmen, begrünten sich im Lauf der Zeit.

Beim Promenadenrundweg um die Stadt sind die Mauer und deren Zinnen und Türme mit Obstwiesen und Gartenlauben, wildem Wein und Efeu zu einem romantischen Bild verwachsen. Neben den Rundwanderwegen stehen in Drosendorf noch weitere, gut markierte Wege für kleinere und größere Spaziergänge und Wanderungen zur Verfügung. Auch mit dem Fahrrad lassen sich die Sehenswürdigkeiten dieser Region herrlich erkunden.

  • Unzählige versteckte Plätze in einer herrlichen Naturlandschaft entlang der Thaya lassen das Herz jedes Anglers höher schlagen.
  • Sie ist das Herz jeder "Zeitreise" - eine Fahrt mit dem Nostalgiezug "Reblaus-Express" - der Bahn von Retz über den Manhartsberg nach Drosendorf.
  • Ein erfrischendes Bad im naturbelassenen Fluss im Thayabad/Strandbad ist im Sommer ein Muss.
  • Beim GC Thayatal-Drosendorf können Sie die ersten Schritte als angehender Golfer wagen und die wunderschöne Waldviertler Natur genießen.

Jeden Samstag, Sonn- und Feiertag von Mai bis Oktober zeigen und erklären Ihnen kompetente Stadtführer unsere schöne Stadt.

Anreise

Mit dem Auto:

  • Von Wien kommend ca. 1 Std. 30 Minuten über die B4: Stockerau, Hollabrunn, Schöngrabern, Röschitz, Pulkau, Weitersfeld, Langau, Drosendorf
  • Von St. Pölten kommend ca. 1 Std. 20 Minuten über die S33: Krems, Kamptal, Horn, Pernegg, Geras, Zissersdorf, Drosendorf
  • Von Salzburg bzw. Linz kommend ca. 3 Std. 20 Minuten über die A1 und die S10: Freistadt, Gmünd, Vitis, Waidhofen/Thaya, Gr. Siegharts, Raabs, Drosendorf

Mit dem Zug;

  • Von Wien Spittelau bis Horn bzw. von Wien Mitte bis Retz und weiter mit dem Bus bis Drosendorf
  • Ab 1. Mai verkehrt der "Reblaus Express" jeden Samstag, Sonn- und Feiertag zwischen Retz und Drosendorf.
Ihr Gastgeber

Wir freuen uns, Sie in Drosendorf begrüßen zu dürfen!

Brigitte Häckel

Frühstückspension-Bildungsstätte Drosendorf - Drosendorf - Waldviertel
Kontakt
Frühstückspension-Bildungsstätte Drosendorf
Brigitte Häckel
Schlossplatz 12095 DrosendorfWaldviertel Niederösterreich Österreich
+43 2915 23210

Wenn Sie auf "Weiter" klicken werden Sie zum Buchungstool von Frühstückspension-Bildungsstätte Drosendorf weitergeleitet.

Weiter
Frühstückspension-Bildungsstätte Drosendorf
Service
  • Deutsch sprechend
  • Englisch sprechend
Verpflegung
  • Frühstück
  • Halbpension
  • Vollpension
  • Regionale Spezialitäten
Themen
  • Sommerurlaub
  • Winterurlaub
  • Familienurlaub
  • Romantikurlaub
  • Wanderurlaub
  • Golfurlaub
  • Nichtraucherbetrieb
Lage
  • Ortslage
  • ruhige Lage
  • sonnige Lage
Wetter