Jörglerhof - St. Jodok, Wipptal, Tirol

Jörglerhof - St. Jodok - Wipptal
Jörglerhof - St. Jodok - WipptalJörglerhof - St. Jodok - WipptalJörglerhof - St. Jodok - WipptalJörglerhof - St. Jodok - WipptalJörglerhof - St. Jodok - WipptalJörglerhof - St. Jodok - WipptalJörglerhof - St. Jodok - WipptalJörglerhof - St. Jodok - WipptalJörglerhof - St. Jodok - WipptalJörglerhof - St. Jodok - WipptalJörglerhof - St. Jodok - WipptalJörglerhof - St. Jodok - WipptalJörglerhof - St. Jodok - WipptalJörglerhof - St. Jodok - WipptalJörglerhof - St. Jodok - WipptalJörglerhof - St. Jodok - Wipptal

Den Urlaub genießen im schönen Valsertal.

Grüß Gott am Jörglerhof in Tirol!

Unser biologisch bewirtschafteter Hof zeichnet sich durch seine ruhige aber zentrale Lage aus. Unsere Gäste können nach Herzenslust wandern, sowohl im Valsertal als auch in den angrenzenden Tälern des Wipptals. Wir bieten Ihnen eine gemütliche Ferienwohnung für 2 - 5 Personen und 2 Komfortzimmer an, in denen Sie sich so richtig entspannen und Ihren Urlaub genießen können - auch Haustiere sind bei uns immer ganz herzlich willkommen.

Damit Sie gut gestärkt in einen erlebnisreichen Tag starten können verwöhnen wir Sie mit einem kräftigen Bauernfrühstück. Je nach Wunsch servieren wir Ihnen Kaffee, Tee oder Kakao und Milch - natürlich von unseren eigenen Kühen. Was bei einem guten Frühstück nicht fehlen darf, ist das selbstgebackene Brot sowie diverse selbstgemachte Marmeladen und frische Bauernbutter. Für Ihr tägliches Frühstücks-Ei sorgen unsere Hühner. Unsere Wurst beziehen wir vom Dorfmetzger und den Käse vom Milchhof "Tirol Milch". Weiters bieten wir Ihnen hausgemachte "Topfenaufstriche" (Quark) und sonntags darf natürlich auch der Frühstückskuchen nicht fehlen.

Zum Hof gehören 27 ha landwirtschaftliche Nutzfläche, wovon ca. 7 ha bewirtschaftet werden - der Rest sind steile Bergwiesen. Die Felder werden zweimal pro Sommer gemäht und auf den kleinen Äckern werden Kartoffeln für den eigenen Gebrauch angebaut. Das Holz - Bau- und Brennholz beziehen wir aus dem Agrar-Gemeinschaftswald und ein eigenes Wasserkraftwerk deckt den gesamten Strombedarf unseres Hofes - Interessierte können es gerne genauer erkunden.

Im Stall stehen ca. 20 Stück Vieh, davon 5 Milchkühe - der Rest sind Jungvieh und Kälber. Das Grauvieh zeichnet sich durch besondere Trittsicherheit in den Bergen aus und ist somit für unsere Gegend besonders geeignet. Jedes Jahr - zwischen Ende Mai und 20. September - verbringen die Tiere ihren "Almurlaub" auf der Nocker Alm. Auch unsere 11 Hühner werden auf die Alm gebracht, denn dort haben sie einen goßen Auslauf und können ganz ungestört im Mist scharren. Außerdem haben wir auch Katzen und Hasen.

Bei einer Ihrer Bergwanderungen können Sie unsere Alm besuchen oder versuchen Sie sich doch einmal beim Brotbacken und bei der Mitarbeit am Hof.

Wir freuen uns darauf Sie bei uns begrüßen zu dürfen,

Ihre Gastgeber-Familie Gatt.

Unterkunft

Ferienwohnung:

Unsere freundliche 75m² große, nach Süden ausgerichtete Ferienwohnung für 2 - 5 Personen ist gut ausgestattet mit getrennten Schlafzimmern, Wohnküche, 2 Bädern mit Dusche/WC, W-Lan und einem Balkon.

Sonstige Ausstattung:

  • Haarföhn
  • Fernseher
  • AM/FM Radio
  • Wasser- und Eierkocher
  • Backofen und Mikrowelle
  • Handtücher

Doppelzimmer:

Die gemütlichen, hellen Zimmer für 1 - 3 Personen sind ausgestattet mit Doppelbett, Ausziehcouch, Dusche/WC, W-Lan und einem Balkon.

Preise
Ferienwohnung  für 2 Personen ab€ 52,-
Doppelzimmer für 1 Person ab€ 28,-

Die angegebenen Preise gelten bei der Ferienwohnung ohne Verpflegung und bei den Doppelzimmern inkl. Frühstück.

Sport & Freizeit

Etwa 20 Kilometer südlich von Innsbruck liegt das Wipptal. Die Ferienregion zählt mit seinen idyllischen Seitentälern zu den beliebtesten Ferienregionen Tirols und schon Goethe beschrieb sie in einem Reisebericht.

Aktiv im Sommer:

Unser schöne Region bietet Ihnen viele Sommeraktivitäten. Jeden Tag können Sie mit uns einen Besuch auf der "Nocker Alm" machen. Dort können Sie miterleben wie die Kühe gefüttert und gemolken werden. Wenn Sie vom Almbesuch zurückkommen, genießen Sie noch auf der Hausbank die gute Luft und den Sonnenuntergang in den Bergen des Valsertals.

Innsbrucker Alpenzoo:

Den Innsbrucker Alpenzoo sollten Sie auf jeden Fall besuchen, denn das wird nicht nur Ihren Kindern gefallen. Hier können alle Arten von Tieren unserer Alpen wie z.B. Wildschweine, Steinböcke und Hirsche aus nächster Nähe beobachtet werden.

Bärenbachl auf der Berger Alm:

Ein wahres Highlight für Familien mit Kindern, denn hier gibt es jede Menge zu entdecken. Spaß und Unterhaltung für Kinder jeden Alters wird garantiert!

Mountainbiken:

Das Wipptal hat sich in den letzten Jahren zu einem wahren Paradies für Mountainbiker entwickelt. Zahlreiche Forstwege wurden den Bergradlern zugänglich gemacht. Haben Sie es lieber etwas gemütlicher, können Sie den Wiesenweg von Steinach nach Gschnitz (beginnend bei Talstation "Berger Alm") entlang radeln - der Weg ist asphaltiert und weist nur geringe Steigungen auf.

Wandern:

Bei uns in den Tiroler Alpen gibt es natürlich eine Fülle an gemütlichen und anspruchsvollen Wanderungen und Bergtouren.

Obernberger See:

Ein wahres Juwel unserer Alpen finden Sie im Obernbergtal. Sie fahren bis zum Talschluss, dort können Sie Ihr Auto auf einem großen Parkplatz abstellen (gebührenpflichtig). Dann wandern Sie über einen Forstweg gemütlich in einer halben Stunde zum See. Sie können dann weiter rund um den See wandern, es gibt aber auch die Möglichkeit sich ein Boot auszuleihen.

Berger Alm - Gerichtsherrenalm:

Diese kurze Wanderung empfiehlt sich ganz besonders, wenn Sie mit kleinen Kindern bei uns Urlaub machen. Sie fahren mit der Gondelbahn in Steinach bis zur Mittelstation. Von dort gehen Sie weiter auf dem Forstweg. Auf der Strecke zwischen Berger Alm und Gerichtsherrenalm wurden einige Spielstationen - wie z.B. ein Indianerzelt oder ein Holzzug aufgestellt, wo sich Ihre Kleinen nach Herzenslust austoben können.

Winter im Valsertal:

Unser Winter ist vielseitig, wir haben ein paar Tipps für Sie zusammengefasst.

Langlaufen:

Wenn Sie sich gern einmal in dieser Sportart versuchen möchten, können Sie gern Langlaufschier bei uns ausleihen. Haben Sie´s noch nie probiert, dann ist die Loipe im Valstertal sicher genau das Richtige für Sie - ca. 4 km lang mit nur leichter Steigung. Sind Sie bereits ein "Profi" in dieser Disziplin, dann empfehlen wir Ihnen die Loipe von Steinach nach Gschnitz. Sie können die Strecke natürlich auch etwas verkürzen und erst in Trins beginnen.

Rodeln:

Das ist ein Spaß für alt und jung gleichermaßen. In Vals können Sie zwischen zwei Natur-Rodelbahnen wählen. Eine befindet sich in Padaun und die zweite liegt am Ende des Valstertales, beginnend bei der Nockeralm Richtung Zeischalm. Wenn Sie sich lieber bequem mit der Gondel hinaufbringen lassen möchten, ist die Rodelbahn von der "Berger Alm" in Steinach genau das Richtige für Sie. Hier kann mittwochs, freitags und samstags auch nachts bei Beleuchtung gerodelt werden.

Schneeschuhwandern:

Im Naturschutzgebiet Valstertal werden immer wieder geführte Schneeschuhwanderungen angeboten. Im tief verschneiten Auwald haben Sie die Gelegenheit herrliche Wintereindrücke zu sammeln und Sie können lernen Tierspuren zu lesen. Die Schneeschuhe können selbstverständlich ausgeliehen werden!

Eislaufen:

Eislaufen können Sie entweder in St. Jodok oder in der Eishalle in Steinach. Haben Sie Ihre Schlittschuhe zu Hause gelassen, können Sie sich hier welche ausleihen.

Schifahren:

Bei uns im Wipptal gibt es das Schigebiet "Berger Alm" in Steinach - gratis Schibusse bringen Sie jeden Tag dorthin. Außerdem gibt es noch die Möglichkeit (Mittwoch, Freitag, Samstag) von 19.00 bis 22.00 Uhr bei beleuchteter Piste nachts Schi zu laufen.

Anreise

Mit dem Auto:

Von Norden kommend:

  • Fahren Sie auf der A12 bis Innsbruck, dann weiter auf der A13 (Brennerautobahn - mautpflichtig) bis zur Abfahrt "Matrei/Steinach" und anschließend weiter auf der B182 in Richtung Brenner - bei Stafflach links abzweigen in Richtung "St. Jodok/Schmirn/Vals".

Von Süden kommend:

  • Fahren Sie auf der A13 (Brennerautobahn) bis zur Abfahrt Brennersee, dann weiter auf der B182 in Richtung Innsbruck bis Stafflach anschließend rechts abzweigen in Richtung "St. Jodok/Schmirn/Vals".

Mit dem Zug:

Von Norden kommend:

  • Mit der Bahn von Innsbruck (Regionalzüge stündlich) bis St. Jodok.

Von Süden kommend:

  • Mit der Bahn vom Brenner (Regionalzüge stündlich) bis St. Jodok.

In St. Jodok umsteigen in den Linienbus für das Schmirntal und Valsertal.

Ihr Gastgeber

Wir freuen uns, Sie in St. Jodok begrüßen zu dürfen!

Familie Heidi und Rudolf Gatt

Jörglerhof - St. Jodok - Wipptal
Kontakt
Jörglerhof
Familie Heidi und Rudolf Gatt
Vals 426154 St. JodokWipptal Tirol Österreich
+43 5279 5341
+43 5279 5341

Wenn Sie auf "Weiter" klicken werden Sie zum Buchungstool von Jörglerhof weitergeleitet.

Weiter
Jörglerhof
Service
  • Deutsch sprechend
Verpflegung
  • ohne Verpflegung
  • Frühstück
  • Hofeigene Produkte
  • Regionale Spezialitäten
  • Vollwert-/Biokost
Themen
  • Sommerurlaub
  • Winterurlaub
  • Familienurlaub
  • Urlaub am Bauernhof
  • Wanderurlaub
  • Radfahren/Mountainbiken
  • Skiurlaub
  • Langlaufen
  • Skitouren
  • Haustiere erlaubt
Lage
  • am Berg
  • Nähe Skibus
  • im Grünen
  • ausserhalb Zentrum
  • ruhige Lage
  • sonnige Lage
Wetter