Pension & Weingut Kallinger - Horitschon, Mittelburgenland, Burgenland

Pension & Weingut Kallinger - Horitschon - Mittelburgenland
Pension & Weingut Kallinger - Horitschon - MittelburgenlandPension & Weingut Kallinger - Horitschon - MittelburgenlandPension & Weingut Kallinger - Horitschon - MittelburgenlandPension & Weingut Kallinger - Horitschon - MittelburgenlandPension & Weingut Kallinger - Horitschon - MittelburgenlandPension & Weingut Kallinger - Horitschon - MittelburgenlandPension & Weingut Kallinger - Horitschon - MittelburgenlandPension & Weingut Kallinger - Horitschon - MittelburgenlandPension & Weingut Kallinger - Horitschon - MittelburgenlandPension & Weingut Kallinger - Horitschon - MittelburgenlandPension & Weingut Kallinger - Horitschon - MittelburgenlandPension & Weingut Kallinger - Horitschon - MittelburgenlandPension & Weingut Kallinger - Horitschon - MittelburgenlandPension & Weingut Kallinger - Horitschon - MittelburgenlandPension & Weingut Kallinger - Horitschon - MittelburgenlandPension & Weingut Kallinger - Horitschon - MittelburgenlandPension & Weingut Kallinger - Horitschon - MittelburgenlandPension & Weingut Kallinger - Horitschon - MittelburgenlandPension & Weingut Kallinger - Horitschon - MittelburgenlandPension & Weingut Kallinger - Horitschon - Mittelburgenland

Urlaubsgenuss mitten im Blaufränkischland

Gemütliche Pension am Ortsrand von Horitschon:

Ob jung oder alt, ob allein oder mit Kindern, jeder Gast ist herzlich willkommen! Unsere Pension ist idealer Ausgangspunkt für Radtouren, Draisinenfahrten oder Wanderungen. Nach einem aufregenden Tag laden unsere gemütlichen Gästezimmer zum Entspannen und zur Erholung ein.

  • Helle freundliche Zimmer
  • reichhaltiges Frühstück
  • Lage nur 100 m zum Startpunkt der Draisinenfahrten
  • Einstellmöglichkeit für mitgebrachte Fahrräder
  • Gäste-Leihräder, E-Bikes
  • Familieneigener Weinbaubetrieb

Unser Haus liegt sehr zentral im Mittelburgenland: Deutschkreutz ist ca. 6,5 km und Sopron nur 14 km entfernt. Nach Mattersburg sind es 32 km und ca. 14 km nach Oberpullendorf.

Weingut Kallinger in Neckenmarkt:

Unser Weinbaubetrieb liegt ca. 1,7 km von der Pension Kallinger entfernt. Wir bewirtschaften ca. 4 Hektar Rebfläche im Blaufränkischland Mittelburgenland in den besten Rieden von Neckenmarkt.

Zwei Drittel unserer Rebfläche sind mit Blaufränkisch, Cabernet Sauvignon, Merlot und Zweigelt bepflanzt, das andere Drittel mit Grüner Veltliner, Welschriesling und Goldburger. Die guten Lagen an den Südhängen des Ödenburger Gebirges, das pannonische Klima und die sorgfältige Behandlung unserer Weine lassen das Herz eines Weinkenners höher schlagen.

Die Geschichte von Neckenmarkt war stets eng mit dem Weinbau verbunden. Auch heute ist das Ortsbild und die Umgebung vom Weinbau geprägt. Ein Besuch des "Fahnenschwinger Weinbaumuseums" im alten Rathaus und der Vinothek sind zu empfehlen. Die Marktgemeinde Neckenmarkt ist auch Startpunkt für Wanderungen durch das idyllische Weingebirge.

Unterkunft

Gemütlich und ruhig übernachten in zentraler Lage:

Unsere Pension verfügt über Doppel- und Einbettzimmer. Jedes Zimmer hat ein eigenes Bad mit Dusche und Toilette. Für Familien und Gruppen bis 3 Personen können wir gerne ein Zustellbett bereit stellen.

Das Frühstück wird als Buffet bereitgestellt und ist im Übernachtungspreis enthalten.

Im gesamten Gebäude herrscht Rauchverbot. Parkmöglichkeit gibt es auf den öffentlichen gebührenfreien Parkplätzen direkt vor der Pension. Gegenüber der Pension befindet sich ein Gasthaus, das Schmankerln aus der Region sowie nationale und internationale Küche anbietet.

Preise 
Einzelzimmer€ 40,00
Einzelzimmer ab 2 Übernachtungen€ 35,00
Doppelzimmer€ 35,00
Doppelzimmer ab 2 Übernachtungen€ 30,00
Kind bis 12 Jahre im Zustellbett€ 15,00
  • Die angegebenen Preise verstehen sich pro Person und Übernachtung und beinhalten Frühstück sowie Service und Steuern.
  • Preise exklusive € 1,5 Tourismusabgabe pro Person und Übernachtung.
  • Kinder bis 6 Jahre sind im Bett der Eltern gratis.

Wir würden uns freuen, Sie in Ihrem Urlaub beherbergen zu dürfen.

Sport & Freizeit

Im Urlaub unser Blaufränkischland kennenlernen:

Der Weinbau ist bei uns bis in die Keltenzeit nachweisbar und das Mittelburgenland ist das bedeutendste Anbaugebiet der Rebsorte Blaufränkisch in Österreich. Der Blaufränkisch ist vorwiegend in den Weinorten Deutschkreutz, Horitschon, Neckenmarkt und Lutzmannsburg zu finden.

Aber nicht nur dem Weingenuss - sei es in einer Buschenschenke oder am Tag der offenen Kellertür - kann man im Blaufränkischland frönen, Wanderungen über Weinberge und Lehrpfade, Radtouren durch die sanfthügelige Landschaft oder eine Draisinenfahrt sind nur einige Beispiele, wie Sie hier Ihren Urlaubsaufenthalt aktiv gestalten können.

Draisinentour - Radeln auf Schienen:

Auf einer stillgelegten, ca. 23 km langen Bahnstrecke quer durch das Mittelburgenland laufen die bunten Fahrraddraisinen. Die Tour führt vorbei an Weingärten, Sonnenblumenfeldern, schattigen Wäldern und verträumten Dörfern. Die Start- bzw Endstation der Draisinentour ist nur ca. 100 m von unserer Pension entfernt.

Auch Kultur und Tradition kommen nicht zu kurz. Im ca. 3 km entfernten Geburtshaus von Franz Liszt in Raiding werden regelmäßig Konzerte aufgeführt. Im Weinbaumuseum in Neckenmarkt werden Führungen und Weinverkostung im Gewölbekeller des alten Rathauses angeboten. Ein absolutes "must have seen" ist das Neckenmarkter Fahnenschwingen. Alljährlich gedenken die Burschen am Sonntag nach Fronleichnam in historischer Hajduken-Uniform der Tapferkeit ihrer Vorfahren.

Weitere Tipps zur Freizeitgestaltung:

Weinlehrpfad: Der 2,2 km lange Wanderweg im ältesten Weingebiet Horitschons errichtet, vermittelt Wissenswertes über Weinbau und Weinkultur. Erfahren Sie was die Horitschoner Weine auszeichnet, genießen Sie die Aussicht und die Bewegung inmitten der Rieden Hochäcker und Dürrau.

Weinsteinweg: Ausgehend von der Ortsmitte Neckenmarkts führt ein ca 18 km langer Rundwanderweg durch die herrlichen Weingärten. Bei jedem der 38 Steine aus dem Neckenmarkter Steinbruch gibt es eine Beschreibung der Riede, Rebsorten und das jeweilige Terroir. An Panoramapunkten beschreiben zusätzliche Tafeln die Umgebung und die lokale Geschichte. Die Wanderroute führt teilweise über die Originaltrasse der römischen Bernsteinstraße, vorbei an prähistorischen Funden und dem Kultobjekt von Haschendorf.

Rotwein-Radweg B40: Der Radwanderweg führt auf 38 km durch eine sanfthügelige Landschaft rund um Deutschkreutz, Raiding, Horitschon und Neckenmarkt.

Reiten: Rund 60 km Reitweg auf gut beschildeter Strecke stehen Reitbegeistertern im Umland zur Verfügung, die die Rotweingemeinden Deutschkreuz, Horitschon, Unterpetersdorf und Neckenmarkt verbinden. Ein Pferdezentrum befindet sich in Neckenmarkt.

Baden im Sonnensee: Erwärmen Sie Ihre Lebenslust mit Sonnenstrahlen, entspannen Sie sich unter den schattenspendenden Baumgruppen, verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit Schmankerln im Sonnensee-Restaurant, tanken Sie Energie im klaren, sauberen Wasser des Sonnensees während sich die jüngsten Besucher am Sandstrand und bei den tollen Wasserrutschen vergnügen.

Sonnentherme Lutzmannsburg: Egal ob Entspannung, Wellness oder Action - hier kommt die ganze Familie zu jeder Jahreszeit auf ihre Kosten. Die Therme Lutzmannsburg erreichen Sie bequem mit dem Auto in 20 Minuten.

Anreise

Mit dem Auto:

  • Die Pension Kallinger liegt in Horitschon, erreichbar über die Deutschkreutzer Bundesstraße B62.
  • Von Mattersburg (Norden) kommend fahren Sie auf der Burgenland Schnellstraße S31 bis Weppersdorf und weiter auf der B62 nach Horitschon.
  • In der Ortsmitte biegen Sie beim Gasthof Lazarus in die Bahnstraße Richtung Neckenmarkt ein und fahren noch ca. 200 m bis zur Pension Kallinger.
  • Von Oberpullendorf (Süden) fahren Sie ebenfalls über die Burgenland Schnellstraße und B62 nach Horitschon. Sie können aber auch über Grosswarasdorf nach Horitschon fahren.

Das Weingut Kallinger liegt ca. 1,7 km von der Pension Kallinger entfernt, erreichbar in 3 Fahrminuten über die L335. In Neckenmarkt fahren Sie durch die Ortsmitte und weiter über die "Lange Zeile", die Königsgasse nach Hofstatt.

Mit dem Zug:

Von Mattersburg fahren Sie mit dem Zug bis nach Deutschkreutz und von dort mit dem Bus nach Horitschon. Von Oberpullendorf können Sie ebenfalls mit dem Bus nach Horitschon fahren (Fahrzeit ca. 20 Minuten).

Ihr Gastgeber

Wir freuen uns, Sie in Horitschon begrüßen zu dürfen!

Familie Kallinger

Kontakt
Pension & Weingut Kallinger
Familie Kallinger
Bahnstraße 87312 HoritschonMittelburgenland Burgenland Österreich
+43 664 1003530
+43 699 18793406

Wenn Sie auf "Weiter" klicken werden Sie zum Buchungstool von Pension & Weingut Kallinger weitergeleitet.

Weiter
Pension & Weingut Kallinger
Service
  • Deutsch sprechend
  • Englisch sprechend
Verpflegung
  • Frühstück
  • Regionale Spezialitäten
Themen
  • Sommerurlaub
  • Winterurlaub
  • Familienurlaub
  • Wanderurlaub
  • Radfahren/Mountainbiken
  • Nichtraucherbetrieb
Lage
  • ruhige Lage
  • sonnige Lage
Wetter